In eigener Sache

Die tapfere Karo

Mein Lehrer Horst Mahler hat in seinem Leben oft Entscheidungen getroffen die ich nicht nachvollziehen konnte. Jurist ist er aber ein guter, darauf kann man sich wahrscheinlich verlassen.

Mächtige israelische Landgerichte in Franken wegzuschießen das geht. Horst und ich wir schaffen das. Mit der Liebe sieht es grauslig aus. Meine zwei Lebenspartnerinnen sind im Februar ermordet worden, Horst ist Single.

Er hat mich allerdings auf Ermahnung einzelner Personen aus der FPÖ daran erinnert, dass ich ein Kind habe, und zwar mit der bekannten Juristin und unglaublich tollen und schönen Frau Karoline Edtstadler.

Ich habe unser gemeinsames Kind nur deshalb angesprochen weil man sich in Wien das Maul zerrissen hat. Leo ist ein unpolitischer netter Junge.

All das sieht aus wie eine Schmutzkübelkampagne gegen Karoline. Das Gegenteil ist der Fall. Leider kann ich privat nicht anders mit ihr kommunizieren. Sie hebt nicht ab, ich schalte mein Telefon jetzt auch aus.

Wir haben uns in den letzten Jahren ein paar Mal getroffen. Daraus eine „Beziehung“ zu konstruieren ist eine Frechheit. Sie hatte ihre Bedürfnisse und ich auch. „Profil“ und „Bunte“ kriegen keine Interviews.

(Foto Screenshot ORF)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s