Gesichter des Todes

Erinnerung an Julia

Von Freunden habe ich gehört, dass man Julia jetzt endlich offiziell für tot erklärt hat. Damit sind die peinlichen Spielchen jener Leute in Wien obsolet, die ihren Tod – und damit ihre Ermordung – aus Eigeninteresse leugnen wollten.

Mit ist zu Ohren gekommen, dass Julias so genannte Schwester in den letzten Wochen noch in Julias Namen auf Instagram aktiv war. Widerwärtig.

Ich habe diese Frau sehr geliebt. Sie konnte verdammt eigenwillig sein, verschlossen manchmal. Ihr letztes Lebensjahr muss ein vollkommener Horror gewesen sein, als hervorragende Mitarbeiterin eines antiisraelischen „Naziblogs“ unter Scharen linksliberaler bestochener israelischer Agenten in Wien.

Während des letzten Jahres habe ich mich so oft gefragt warum sie überhaupt noch lebte. Sie muss das Gesindel um sie herum virtuos getäuscht haben.

Im Herbst fuhr sie sogar mit den furchtbarsten Tätern nach Japan und musste miterleben, wie man den israelischen Massenmord an den japanischen Freunden mir (!) anhängen wollte. Damals hatte der perverse Gleisjunge Felix G. schon den Plan gefasst, Julia auf hinterhältige Weise töten zu lassen.

Wenn es auch weitgehend gelungen ist, den Völkermord aufzuklären, Julia hat für die Aufklärung mit ihrem Leben bezahlt.

Darf ich als „Hinterbliebener“ sagen wie schön es war mit ihr zu schlafen oder gilt das als Weinerlichkeit?

Als sie am 18. Dezember letzten Jahres im Publikum einer ekelhaften ORF-Talkshow zu sehen war schien man entschlossen, ihr auch noch Gift- und Sexualmorde anzuhängen um ihre so genannte Schwester zu entlasten. Ich bin vor Sorge um sie fast umgekommen.

Auf der Corelli-CD und in verschiedenen hier aufgearbeiteten Dokumenten ist der israelische Mordplan gegen sie vorgezeichnet. Ich werde immer an sie denken.

(Fotos Selbstporträts Julia, 2017)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s