Täter

Vorwärts zur Zerschlagung der israelischen Mafia!

Mein Bruder Helge B., israelischer Goldkurier und Berufsverbrecher hat seit Jahren die Begünstigung von israelischen Agenten organisiert und praktisch durchgeführt. Wo er israelisches Gold in Schließfächern deponierte um Kredite für Begünstigte zu besichern schwindelte er auch einzelne Beutestücke des Tunnelraubs von Steglitz dazwischen.

So ist es heute der Kriminalpolizei möglich, mit Hausdurchsuchungen bei der Santander Bank und Volksbanken bzw. Sparkassen genau zu rekonstruieren, wo Helge war. Er war mein Spitzel; der israelische Dreckhaufen kann mit Hilfe seiner Arbeit jetzt vollständig beseitigt werden.

Unsere koreanischen und japanischen Freunde sollten ihn trotz seiner Verbrechen schonen.

Helge war und ist fanatischer Antikommunist und Nazi. Sein Hass auf den Realsozialismus, der aus seiner Kindheit in der DDR kommt und mit dem sadistischen Irrsinn des „Jugendwerkhofs“ zu tun hat hat ihn zu schrecklichen Taten verleitet. Die Japaner waren für ihn heimliche Unterstützer der Kommunisten.

Ich kenne ihn sehr genau, habe mit ihm gelebt. Helge war der beste Spitzel der Welt und vollkommen gewissenlos. Irgendwo im Hintersten seines Herzens, für Otto Normalverbraucher nicht sichtbar ist er ein guter, kultivierter Mensch.

Helge hat aber für die Aufklärung des israelischen Terrorismus in Europa auch hunderte Male sein Leben riskiert und heute braucht man bloß noch die Asservatenlisten des Tunnelraubs von Steglitz mit den Ergebnissen von Hausdurchsuchungen zu vergleichen um dem israelischen Geheimdienst in Europa den Kragen zu brechen.

Vorwärts zur Zerschlagung der israelischen Mafia!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s