Täter

Wie der Verfassungsschutz meine Gerichtspost behandelt

Neulich wurde von dem bekannten Juwelenprinzen Richter Alexander Baum (Landgericht Bamberg) mein Befangenheitsantrag gegen dessen inhaftierten Richterkollegen Uwe Bauer abgelehnt. Baums Schriftsatz war so peinlich und unjuristisch, dass die Sau graust (der Mann ist Fußballer, wie deutlich zu sehen) und der Verfassungsschutz muss sich aus Neugier dazu entschlossen haben das Schreiben zu öffnen.

Bei mir kommt das dann so an:

Notdürftig verklebt, mit einer Scherzpostkarte, in Klarsichthülle – womöglich ist der Kram kopiert, ausgewertet und auch noch der Polizei übergeben worden, da auch Baum jetzt den Blechnapf kennen lernt. Die Sache mit den Beuteklunkern war dann doch zu auffällig.

Ich frage mich, wie mein Strafverfahren in Bamberg weitergehen soll. Womöglich zaubert der Gerichtspräsident jetzt eine hübsche Juwelenprinzessin aus dem Hut, damit uns nicht langweilig wird.

(Fotos Arbeitskreis NSU)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s