Ideologie

Andreas Khol der nächste Bundeskanzler?

Seilschaften der Antifa hier in Thüringen glauben es zu wissen: Der honorige „Altpolitiker“ Andreas Khol soll in den nächsten Tagen von Juwelenprinzen wie Alexander van der Bellen oder Hofrat Pilnacek ins Amt eines interimistischen Bundeskanzlers gehievt werden. Wehren soll man sich gegen den mir frech Strafverfolgung ankündigenden Tiroler nicht mehr können.

Schon erscheint Khol in der Zib2 und es flüstern die Hofschranzen des ORF im lauten Gespräch: Khol wird’s.

Besser als Kurz ist Khol allemal. Dass der zugegeben ehrbare Mann aber auf dem Ticket meiner Aufklärungsarbeit eine stockreaktionäre Diktatur errichten will kann mir nicht schmecken. Jetzt wird er es eh nicht mehr; endgültig nicht mehr wenn ich seine Amtsübernahme „aus Vernunftgründen“ befürworte.

Andreas Khol – ein österreichisches Schicksal. Bundespräser Van der Bellen könnte auch eine jüngere, nicht ganz so reaktionäre Person mit Hilfe der Antifa ins Amt befördern und, ich setze den Holländer ja gar nicht unter Druck.

(Foto Bravehart, Lizenz)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s