Ideologie

ABC-Star: Radioaktiver israelischer Irrsinn in Zwentendorf

Die Peinlichkeiten in der Ostmark reißen nicht ab. Israelische Agentinnen und Agenten, die ich persönlich kenne richten derzeit ausgerechnet im ehemaligen Atomkraftwerk Zwentendorf an der schönen Donau eine so genannte Bloggerkonferenz aus. Dort sollen Details israelischer Aktionen in aller Welt besprochen werden.

Der programmatische Veranstaltungsort lässt Israelis in aller Welt die Hände über dem Kopf zusammenschlagen, wird damit doch alles verpfiffen, was es an Geheimnissen im israelischen Terrorismus geben mag. Daneben werden Geschäftsmodelle israelischer Geostrategie erörtert.

Im Chat mit den Organisatoren stellte ich gleich die vorwitzige Frage ob Teilnehmer und man selbst mit der Proliferation von radioaktivem Material befasst seien. Man leugnete das gar nicht, wies aber darauf hin, dass es in Zwentendorf nie solches Material gegeben habe und man auch sonst für Sicherheit bekannt sei.

Die düsteren Kontakte der Organisatoren zu zweifelhaften Akteuren in Lateinamerika, Asien und Afrika sind im Moment wohl das Gefährlichste für die Menschen in dem kleinen Alpenland das es gibt. Taschenkontrollen und die Finanz, schließlich internationale Ermittlungen könnten den irrsinnigen Filz der israelischen Versammlung in Zwentendorf klären helfen.

(Screenshot Homepage ABC-Star)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s