Ideologie

Der Mensch Karl-Heinz Hoffmann, Teil 1

Mein Freund Karl-Heinz Hoffmann ist wie alle geistigen Menschen immer eine widersprüchliche Erscheinung gewesen. Schon länger habe ich mir vorgenommen, ihm ein Porträt zu widmen, dem Leser in allem Ernst zu zeigen, was ihn als Menschen ausmacht, was ihn liebenswert und zerrissen erscheinen lässt.

Viele halten Hoffmann für einen Nazi. Das ist er nur zum Teil. Starke Anteile stehen dagegen: Seine unpolitische Jugend, seine Abneigung gegen Deutschland und deutsche Kinder, seine für Außenstehende peinliche und fast erschreckende Sexualfeindlichkeit. Hoffmann ist Protestant, alles Katholische hasst er.

So großzügig er sein kann, so kindisch sein Hass auf offene Freude, Alkohol, Masturbation. Nach außen allerdings nur, wie bei allen Protestanten. „Innen“ sieht es anders und nicht immer erfreulich, nicht durchwegs menschlich aus.

Böse Zungen sagen, er sei eifersüchtig. Das wirkt sich im Alltag, bei aller Freundschaft, manchmal unangenehm aus. Eifersüchteleien können etwa dazu führen, dass er sich mit irgend einem Geheimdienst verbündet, nur um einem Weiber abspenstig zu machen. Dafür nimmt er auch Geld, heißt es.

Besonders ungnädig begegnet der sympathische alte Matrose (kaum jemand weiß, dass er zur See gefahren ist) echter Liebe: Das geht gar nicht. Aufpassen muss man bei ihm immer wieder, nicht allzu ungerecht zu sein. Er ist ein guter Mensch, lässt einen nicht im Stich. Und er hängt wie ein Kind an seiner Frau, unglücklicher Weise einer israelischen Agentin.

Wer in seinen Abgründen wühlt, bringt ihn zu Tränen, und unter Tränen sinnt Hoffmann auf weibische Rache.

(Fotos Arbeitskreis NSU)

Teil 2

Teil 3

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s