Täter

Wirtschaftspolitik und Kindermord à la SPÖ

Im Jahr 2017 standen die Israelis vor zwei Herausforderungen: Japan sollte weiter angegriffen werden trotz Widerstand, und den Russen wollte man die große Pipeline „North-Stream“ nach Deutschland versauen. Die SPÖ, eng verwoben mit der israelitischen Kultusgemeinde Wien, wurde für den Job der Erledigung dieser Aufgaben eingespannt.

Pamela Rendi-Wagner war damals in der Regierung. Ausgestattet mit Beutejuwelen aus dem Tunneleinbruch von Steglitz und alte israelische Erotikspezialistin lud sie einflussreiche Leute in eine Berghütte in Bischofshofen, die eine alte Freundin von mir betrieb. Jana, eine alte mir persönlich bekannte Nobelhure aus Salzburg, besorgte ein „Negerkind“ für die geplante Performance.

Die Lobbyveranstaltung war als Sex-Performance angelegt. Rendi-Wagner sollte sich in der kuscheligen Atmosphäre der Berghütte von einem großen Schwarzen vögeln lassen, während Danielle Spera von der Kultusgemeinde das Negerbaby würgen und langsam töten sollte.

Die „Zuseher“ saßen am Kamin, Leute aus parasitären, wirtschaftsfremden Lobbyorganisationen und korrupte Journalisten, aber auch vermögende Verbrecher. „Der Hut ging rum“ und es wurden 65 000 Euro für Putzfrauen gesammelt, die die japanische Wasserversorgung bei der Reinigung von Bassinrändern radioaktiv beeinträchtigen sollten.

Den Lobbyisten legte man nahe, die Pipeline zu bekämpfen. Das Honorar für Rendi-Wagner sollte sie ebenfalls motivieren, die Russen zu schädigen, und da sie aus alten Zeiten Sebastian Kurz in der Hand hat (sie weiß von seinen belegten Kinderporno-Auftritten), konnte sie im Gefolge der Veranstaltung Kurz zwingen, im Rahmen der EU die Pipeline abzulehnen.

Ein gewisser Anton W. ließ am Morgen die Kinderleiche in der Salzach verschwinden. Gern tat er den beiden spitzfeilen Jüdinnen Spera und Rendi-Wagner den Gefallen, war er doch erpressbar bis über beide Ohren wegen seiner abstoßenden Verbrechen.

Die Journalisten schliefen ihren Rausch in der Hütte aus. Auch ein israelischer Agent, ein Völkermörder, ein Kindermörder braucht Schlaf, langen, festen Schlaf.

(Fotos SPÖ und privat, erstellt mit Informationen von Renate Rainer, 1976-2019)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s