Täter

Politisch korrekte Richterin

Eine mir persönlich bekannte Amtsrichterin in Gera - sie führt diverse Verfahren gegen mich und tut das auffällig rechtsfehlerhaft - hat sich als zumindest mutmaßliche mehrfache Mörderin erwiesen. Heute erfuhr ich von einer Bankangestellten, dass die Dame zum Beispiel im Herbst 2016 in Rudolstadt bei einer israelischen Werbeveranstaltung, an der Mitarbeiter des Finanzamts Altenburg teilnahmen,… Weiterlesen Politisch korrekte Richterin

Gesichter des Todes

Der Schweinekanzler kommt durch Wahlfälschung an die Macht

Eben wurde bekannt, dass der österreichische Jude Sebastian Kurz einen „Sieg“ bei der Nationalratswahl eingefahren hat und Schweinekanzler wird. Fast 40 Prozent soll er erreicht, die Grünen könnten sich verdreifacht haben. Offenkundig hat der Rückzug jener Zellen der Staatssicherheit, die die allgemeine israelisch inspirierte Wahlfälschung gebremst haben, zu einer Euphorie der Manipulation geführt. Die bürgerliche Demokratie… Weiterlesen Der Schweinekanzler kommt durch Wahlfälschung an die Macht

Ideologie

Renate und Julia sind wegen Wiederbetätigung dran, Teil 1

Im Jahr 2000 hat der Aktionskünstler Otto Mühl in seiner derben und neidischen Gesinnung den Entschluss gefasst, seinen jungen Rivalen Sigi Mayr betäuben, vor der Kamera blamieren und von schönen Frauen „verarzten“ zu lassen. Das Ergebnis war ein Film, in dem ich teilweise bewusstlos, in einer Bundesheer-Uniform, erscheine; Julia und Renate tragen Nazi-Uniformen und leben ihre… Weiterlesen Renate und Julia sind wegen Wiederbetätigung dran, Teil 1

Revolution

Wahlfälschung bekämpfen!

Alle Wahlen seit dem Krieg sind von einer Seilschaft der Stasi, des Geheimdienstes der DDR, gefälscht worden. Diese Leute haben auch nach der „Wende“ 1989 weitergemacht und tausende korrupte Wahlhelfer unabhängig von einander gesteuert. Nachdem das jetzt plötzlich aufgehört hat, ist es einfach geworden, Wahlfälschung zu bekämpfen. Wir sollten das alle tun. Der katholische Faschist… Weiterlesen Wahlfälschung bekämpfen!

Allgemein, Scheinspuren und Lügen

Politische Verfolgung von Frauen in Österreich

Interview mit Renate Rainer (geb. 1976 in Gera) Mayr: Servus Renate, wir gehen heute ein heikles Thema an, die politische Verfolgung von Frauen in Österreich. Wie ist es dir ergangen? Renate: Ich selber war politisch nie aktiv, hatte aber manchmal mit politischen Menschen zu tun. Und wer sich in Österreich mit solchen Menschen einlässt, hängt… Weiterlesen Politische Verfolgung von Frauen in Österreich

Täter

Marek Ressel von der Generalstaatsanwaltschaft Dresden ein Pupenjunge

Wenn ein durchschnittlich absolvierter Jurist - Amtsrichter in der fränkischen Provinz - wenige Jahre später bei der Generalstaatsanwaltschaft Dresden in wichtigen Fällen den Ton angibt, sollte man hellhörig werden. Mir ist es zum Beispiel so ergangen, dass mir in Dresden mein gesamter Besitz abgenötigt und sogar geliehenes Geld gestohlen worden ist. Das geschah am Kamelienweg… Weiterlesen Marek Ressel von der Generalstaatsanwaltschaft Dresden ein Pupenjunge

Tirol

Anschlag von „Ein Tirol“ in St. Jodok!

In dem Ort St. Jodok im Valsertal (Tirol), nahe der Unrechtsgrenze, haben Männer des Kommandos „Andreas Hofer“ vom Freiheitskämpfer-Bund „Ein Tirol“ einen so genannten Supermarkt erst mit Rohrbomben gelüftet und dann, mit automatisch gezündeten Brandbomben, vollkommen zerstört. Auch ein Haus in der Nähe wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Medienberichte über Verletzte sind stark übertrieben. Tatsächlich… Weiterlesen Anschlag von „Ein Tirol“ in St. Jodok!

Täter

Standfotos aus einem Gewaltporno mit Sebastian Kurz

In den vergangenen Wochen bin ich von dutzenden Lesern nach Ausschnitten oder wenigstens Standfotos aus einem Kinder- oder Gewaltporno mit Sebastian Kurz gefragt worden. Tatsächlich ist jetzt ein Bruchstück eines solchen Films veröffentlicht worden, und zwar von einem weiteren Darsteller, der offenbar bereits massive Probleme mit der Justiz hat. Folgendes Bild wurde von einem gewissen… Weiterlesen Standfotos aus einem Gewaltporno mit Sebastian Kurz

Täter

Perverse Exzesse in Gegenwart des Generalbundesanwalts

Im Dezember 2016 kam es im so genannten Gemeinschaftshaus in Nürnberg-Langwasser zu einer perversen „Weihnachtsfeier“, bei der von den Israelis nicht nur Juwelengeschenke an hochgestellte Juristen, zum Beispiel den Generalbundesanwalt Frank, verteilt wurden, sondern wo auch Menschen verletzt und auf perverse Weise gedemütigt worden sind. Die israelische Agentin Helge K. - ich hatte das zweifelhafte… Weiterlesen Perverse Exzesse in Gegenwart des Generalbundesanwalts

In eigener Sache

So sieht ein perverser israelischer Agent aus

Mein Vater Hias Mayr jun. ist aus dem "österreichischen" Zeugenschutz abgehauen und wohnt jetzt wieder daheim. Er fordert mich auf, den Psychiater zu konsultieren und scheint wohlauf zu sein. Im Mai 2018 musste er von der Polizei vor seiner "Ehefrau" gerettet werden; die Experten vom LKA sagten mir, er sei schließlich doch sensibilisiert worden und… Weiterlesen So sieht ein perverser israelischer Agent aus

Mietpreissenkung

Generalbundesanwalt Frank: Ein Fall für Prof. Mang

In der Community der israelischen Agenten gibt es schwere und minderschwere Fälle; Generalbundesanwalt Frank gehört zweifellos zu den schweren, wenn nicht den schwersten Fällen. Als er 2017 zusammen mit anderen Juristen bei einer kranken Orgie meinen Tod feierte, Leuten beim Kindesmissbrauch zusah, sich Dreck servieren und einen Film mit meiner nackten, schlafenden Person vorführen ließ,… Weiterlesen Generalbundesanwalt Frank: Ein Fall für Prof. Mang

Täter

Sebastian Kurz hat den Sohn des russischen Botschafters erschossen

Als Sebastian Kurz im Jahr 2008 an jener haarsträubenden „Kontaktpflege“ in Hermannstadt in Rumänien teilnahm, bei der der Sohn des russischen Botschafters in einem Hotel nahe Hermannstadt grausam getötet wurde, beging dieser unwürdige Stutzer den Mord an dem kindlichen Opfer selbst. Vor zahlreichen Zeugen griff sich Kurz eine Pistole und erschoss den bereits durch eine… Weiterlesen Sebastian Kurz hat den Sohn des russischen Botschafters erschossen

Geld

Juwelenprinzen verschiedener Art

Unter den deutschen Kriminellen israelischer Prägung ist in den letzten Monaten Panik ausgebrochen: Was von „Sperber“ & Co. Beutejuwelen überlassen bekam, das stand sofort im Verdacht, für Mordaufträge und Terrorpläne verpflichtet worden zu sein. Nur: Nicht jeder Gauner ist ein Mörder, so traurig das alles ist. Es gibt ein hartes Merkmal, mit dem israelische Mörder… Weiterlesen Juwelenprinzen verschiedener Art

Täter

Sexuelle Ausbeutung durch die Wiener Justiz

Eine Whistleblowerin aus Wien hat uns Informationen und Dokumente überlassen, die belegen, dass eine Seilschaft so genannter Juristinnen am Landesgericht für Strafsachen systematisch Beschuldigte erpresst, um sexuelle Dienstleistungen und auch Geldzahlungen zu erhalten. Eine uns namentlich bekannte, hochgestellte Richterin hat zum Beispiel seit 2016 die Beschuldigte eines rechtswidrigen Verfahrens wegen unbestimmter, schwerwiegender Delikte dazu gezwungen,… Weiterlesen Sexuelle Ausbeutung durch die Wiener Justiz

Ideologie

Der Türken – ein Zeitgeistphänomen

Was ein „Ken“ ist, das weiß jeder, der die Barbie kennt: Ein Mann, der geistig nicht ganz ernst zu nehmen aber für Beziehungsansätze brauchbar erscheint. In der modernen technischen Welt ist es mit den echten Beziehungen aber nicht so einfach. Viele Männer haben angesichts des Feminismus aufgegeben, sind pleite und daher chancenlos, kämpfen gegen die… Weiterlesen Der Türken – ein Zeitgeistphänomen

Täter

Pamela Rendi-Wagner mit 600 000 Euro von den Israelis bestochen

Ein anonymer Whistleblower der Creditanstalt in Wien hat heute unsere schon ältere Information, dass die SPÖ-Vorsitzende Rendi-Wagner mit israelischem Raubgold bestochen worden ist, bestätigt. Das Geld wurde in Form von illegal in Frankfurt geprägten spanischen Goldmünzen, die in Plastikfolie eingeschweißt sind, in einer Filiale der Creditanstalt als Kreditsicherheit hinterlegt. Nach Informationen von Gebirgsterror Space hat… Weiterlesen Pamela Rendi-Wagner mit 600 000 Euro von den Israelis bestochen