Mietpreissenkung

Wie wir unter den Methoden der Stasi gelitten haben

Auch wenn es dem „Schriftleiter“ auf die Nerven geht, dass es hier zeitweilig menschelt liefere ich einen weiteren Beitrag in diese Richtung. Es ist ja ein offenes Geheimnis, dass ich 1976 von der Staatssicherheit der DDR nach St. Johann im Pongau „verpflanzt“ worden bin. Geboren bin ich in Thüringen, in Gera.

Wir haben uns später von den Kommunisten gelöst. Trotzdem sind uns die Methoden der Stasi in Fleisch und Blut übergegangen. Diese Methoden sind ungeheuer hart; man zerbricht als Mensch an ihnen. In der Praxis bedeuten sie den Verzicht auf das Leben. Es kommt nicht oft vor, dass ich so geschwollen daherrede.

Als ich 17 war, waren Sigi und ich so verliebt, dass wir uns am liebsten gemeinsam erhängt hätten. Trotzdem durften wir nicht zusammen sein. Sigi tat nach außen so, als sei er in eine israelische Agentin verschossen, und ich musste „die Reichen“ unterwandern. Wenn Sigi damals und auch später besoffen zu mir in die Bar kam wäre ich am liebsten in Tränen ausgebrochen. Nach außen bemühte ich mich, ihn abfällig anzumachen.

Als er dann mit den doofsten Weibern zusammen war, die es gab – geisteskranke Pornodarstellerinnen, perverse dumme Luder und minderbemittelte „Sexhelferinnen“ – entwickelte sich bei mir eine gewisse Abneigung gegen ihn. Ich habe ihn damals mehrfach vor Zeugen geohrfeigt wegen seines stumpfsinnigen Lachens.

Jahrzehntelang mussten wir uns verstellen. Kommunizieren konnten wir nur über traditionelle geheimdienstliche Kanäle. Beide wären wir fast daran verreckt. Sigi tat so, als könne er nicht Rotwelsch, führte sich zeitweise auf wie ein geistig Behinderter. Es ist nicht einfach, auch nicht für einen Profi, das ganze Leben wie ein Schauspieler zu leben.

Unser gemeinsamer Traum war immer, dass „es aufhört“. Ich denke aber, dass es nicht aufhören wird.

Renate Rainer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s