Mietpreissenkung

Kurzes Fake-Interview mit der ÖVP-Autorin Iris Koznita

Mayr: Heil Iris! Ich stehe auf dich!

Iris: Du Witzvogel. Komm lieber zum Thema.

Mayr: Was ich höre, arbeitest du jetzt für die ÖVP.

Iris: Du eifersüchtiger Arsch. Ich war halt ein halbes Jahr mit einem anderen Mann zusammen. Deine Tränen sind mir bekannt.

Mayr: Könnte es sein, dass wir uns dann ein bisschen hinlegen? Und zwar im lauten Gespräch? Magst du heute ein wenig dominant?

Iris: Pfui.

Mayr: Und du legst Wert darauf, dass die ÖVP dich gern hat?

Iris: Hör mal zu, ich mag deinen S. Umarmst du mich jetzt oder nicht? Ich vermisse dich sehr.

Mayr: Und über die Creditanstalt wollten wir auch noch was machen?

Iris: Ach so, ich dachte, ich soll nicht mehr auf den Strich gehen.

Mayr: Stimmt. Mit anderen Frauen kann ich nicht. Bei einer Tussi, die sich nicht prostituiert krieg ich keinen hoch.

Iris: Aha.

Mayr: Ja.

Iris: Liebst du mich?

Mayr: Ja, sehr.

(Foto privat, Bauteile 08 Deutsche Wehrmacht)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s