Geld

2017 in Nürnberg: Kampf um das Bier

Im Mai 2016 hatte ich Gelegenheit, einen israelischen Angriff auf die bayerische Gastronomie, vor allem das Bier, mitzuerleben. Ich steuerte unseren familientauglichen Golf Plus von Berlin Richtung Salzburg, und Kurz vor Nürnberg brach die so genannte Ehefrau sinnlos einen Streit vom Zaun.

Äußerlich als Eifersuchtsdrama getarnt, zwang mich die israelische Agentin unter Berufung auf das „Ruhebedürfnis“ der Kinder zum Abfahren Richtung Erlangen. Dort kam es zum Eklat; nach giftigen Trennungsgesprächen kündigte ich an, lieber zu Fuß nach Berlin zurückzugehen als mit dem Drahtwaschel weiterzufahren.

Das nutzte sie für einen Spaziergang ohne mich. Sie nahm die Kinder und verschwand in der Umgebung. Ich blieb beim Auto und rauchte.

Tatsächlich traf sich die Goldkurierin mit Leuten der Kultusgemeinde Erlangen. Zwei Stunden später war sie wieder da, machte auf Versöhnung und schlug vor, in einem Lokal in Nürnberg essen zu gehen. Ich willigte ein.

In einem großen Touristenlokal in der Altstadt angekommen, wurden haarsträubende Bestellungen aufgegeben und Rotwelsche Phrasen gedroschen. Die Stimmung war so widerlich, dass die Kinder nicht essen konnten. Ich trank zur Beruhigung ein Bier.

Die Gespräche der Ehefrau mit der Kellnerin und dem Ober erschienen mir verdächtig. Ich verstand aber nicht so recht, was da besprochen wurde. Im Nachhinein wurde mir klar, dass eine israelische Goldlieferung für das Lokal mitgeteilt wurde, im Gegenzug zu nicht näher bestimmbaren Dienstleistungen für die Israelis.

Als ich dann 2017 erfuhr, dass ein Martin L. aus Wien, pseudorechter, böswilliger „Anhänger“ der so genannten Identitären Bewegung und doch Jude, in das Lokal radioaktives Material bringen sollte, damit es mit Kohlensäuredruck in die Bierfässer gemischt würde, war der Kram bald bei den Behörden.

Und da man es sich nicht erlauben konnte, radioaktives Gift im bayerischen Bier zu dulden, handelte man sogar. Es gibt noch Zeichen und Wunder.

(Bild Google und anonym)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s