Mietpreissenkung

15 Jahre unter französischen Gleisjungen

Jetzt, wo ich endlich aus dem israelischen Siedlungsgebiet Salzburg weg bin, ist es Zeit, jene jüdisch-französischen Gleisjungen zu verpfeifen, die ich jahrelang ausspioniert habe. Um 2001 habe ich mit Sigi ausgemacht, dass wir uns äußerlich trennen und ich zum Schein zu den Israelis überlaufe. Dazu habe ich mich später von Sigi schwängern lassen und behauptet,… Weiterlesen 15 Jahre unter französischen Gleisjungen

Depperte Weiber

Ficklügen vor dem Landesgericht Salzburg

So peinlich das auch klingt, aber vor dem Landesgericht Salzburg geht es im Moment darum, wer so um 2000 herum mit Sigi im Bett war und wer nicht. Ein ganzer Haufen bestochener, eifersüchtiger Weiber behauptet, mit Sigi eine Beziehung gehabt zu haben, andere, die die Wahrheit sagen könnten streiten es ab. Ich werde Ihnen heute… Weiterlesen Ficklügen vor dem Landesgericht Salzburg

Tirol

Anklage gegen den Arbeitskreis NSU wegen Hochverrat vor dem Landesgericht Salzburg

Heute wurde in der Stadt Salzburg eine Anklageschrift vorgetragen, in der ich und Renate (und namentlich nicht durchwegs genannte Dritte) wegen Hochverrat und Bildung einer terroristischen Vereinigung beschuldigt werden. Angeblich betreiben wir eine nachrichtendienstliche, terroristische Organisation, die seit Jahrzehnten das Land Tirol vom Staatsgebiet der Republik Österreich abtrennen will und dazu angeblich nicht nur mit… Weiterlesen Anklage gegen den Arbeitskreis NSU wegen Hochverrat vor dem Landesgericht Salzburg

Depperte Weiber

Beginn der Serie „Depperte Weiber“

Heute führen wir hier eine neue Serie ein. Sie soll Frauen vorstellen, die korrupt sind, politisch und im juristischen Sinn Verbrechen begehen und ihre Stellung als Frauen systematisch ausnutzen, um sich auf Kosten anderer und ohne eigene Leistung ein brauchbares Leben zu verschaffen. Wir kommen dabei auch politisch auf den Punkt. Teil der Serie soll… Weiterlesen Beginn der Serie „Depperte Weiber“

Tirol

Dem Land Tirol die Treue

In einem kleinen Streit 1999 hat sich für die Italiener gezeigt, dass ich einen Mann liebe, der mein Schicksal ist. Ich hab schon gehört, sogar der stämmige Spießer Mussolini galt als „Mann des Schicksals“, was ihn nicht daran gehindert hat, nach dem Krieg als Bankbeamter in Frankfurt am Main für die Juden zu arbeiten. Es… Weiterlesen Dem Land Tirol die Treue

Scheinspuren und Lügen

Die österreichische Justiz arbeitet gern mit Doubles

Die derzeit laufenden Strafverfahren gegen uns Mitglieder des Arbeitskreis NSU müssen in Abwesenheit geführt werden, weil wir nicht in Österreich und für die dortige Justiz nicht greifbar sind. Diverse Verfahren wegen Sittlichkeitsdelikten, Diebstahl und Körperverletzung, Raub, versuchtem Mord, Mitgliedschaft in einer terroristischen Vereinigung, Terrorfinanzierung und Hochverrat hätten nicht begonnen werden können, wenn man nicht eine… Weiterlesen Die österreichische Justiz arbeitet gern mit Doubles

Afrika

Methodik der Afrika-Analyse

Wir werden heute einige methodische Aspekte unserer Analyse der israelischen Terroroperation 1984/85 in Äthiopien zeigen. Dadurch wollen wir unsere Arbeit nachvollziehbar und transparent machen, so weit das möglich ist. Diese Analyse stützt sich auf schriftliches Material, persönliche Beobachtungen, Schilderungen von Zeugen oder Spitzeln und auf Informationen geheimdienstlicher Whistleblower. Dazu kommt die historische Einordnung der Vorgänge… Weiterlesen Methodik der Afrika-Analyse