Gesichter des Todes

Der Angriff auf Japan wurde durch Snuff-Movies finanziert

Die israelische Operation der massenhaften Tötung japanischer Bürger bis 2011 ist wesentlich durch Geld finanziert worden, das über die Vermarktung von abstoßenden Gruselfilmen erwirtschaftet worden ist. In diesen Filmen werden vor allem Kinder und Tiere real getötet. Die Täter haben in diesem Zusammenhang auch Geschlechtsverkehr. Unten sehen Sie einige der Haupttäter. Rechts ganz unten ist… Weiterlesen Der Angriff auf Japan wurde durch Snuff-Movies finanziert

Gesichter des Todes

Motive und Logistik des Papstattentats, erster Teil

In der Zusammenführung älterer Spuren aus italienischen Ermittlungen, aktueller Informationen von Zeugen und neu erschlossener israelischer Unterlagen ist es gelungen, das Motivgeflecht und Teile der Logistik des so genannten Papstattentats von 1981 schlüssig zu dokumentieren. 1979/80 war die Staatsanwaltschaft Bologna in der Lage, bestimmte Netzwerke von Schwarzgold-Lieferungen innerhalb von Italien zu erkennen und ansatzweise ausländischen… Weiterlesen Motive und Logistik des Papstattentats, erster Teil

Gesichter des Todes

Israelischer Putsch in der Ostmark

Am 22. Mai haben israelische Kräfte den österreichischen Staat im Handstreich übernommen. Die Regierung ist jetzt durchwegs von Handlangern der Kultusgemeinde besetzt und schickt sich an, die bürgerliche Demokratie außer Vollzug zu setzen. Als Innenminister wurde ein finsterer, zynischer Provinzler aus dem so genannten Bundesland Vorarlberg ernannt, ein unfähiger, bösartiger "Jurist", der mit dem Recht… Weiterlesen Israelischer Putsch in der Ostmark

Gesichter des Todes

Österreich: Die erwartbare Katastrophe ist da

Gestern ist das passiert, was zu verhindern die natürliche Aufgabe jedes vernünftigen Politikers gewesen wäre. Die israelitische Kultusgemeinde in Wien ist panisch geworden und hat mit der illegalen Video-Aufzeichnung einer im Grunde unbedeutenden Unterhaltung des FPÖ-Vorsitzenden Strache die Regierung gesprengt. Kurz darauf ist die Kleinstadt St. Johann im Pongau durch einen Atomsprengkopf zerstört worden. Das… Weiterlesen Österreich: Die erwartbare Katastrophe ist da

Gesichter des Todes

Erinnerung an Julia

Von Freunden habe ich gehört, dass man Julia jetzt endlich offiziell für tot erklärt hat. Damit sind die peinlichen Spielchen jener Leute in Wien obsolet, die ihren Tod - und damit ihre Ermordung - aus Eigeninteresse leugnen wollten. Mit ist zu Ohren gekommen, dass Julias so genannte Schwester in den letzten Wochen noch in Julias… Weiterlesen Erinnerung an Julia

Gesichter des Todes

Das Gesicht der Demokratie

Unter den ekelhaftesten Erscheinungen der bürgerlichen Demokratie, die jetzt endlich stirbt und von Wahnsinnigen verteidigt wird ist die Erscheinung der geheimdienstlich angebundenen "Journalistin" wohl das spitzigste Ekel. Schweige über den Doppelmonitor, sagt sie mir, und über den Clown, das sagt sie mir über die bunte Tastatur. Sie gibt sich als Agentin der Vernunft aus und… Weiterlesen Das Gesicht der Demokratie