Mietpreissenkung

Kurzes Fake-Interview mit der ÖVP-Autorin Iris Koznita

Mayr: Heil Iris! Ich stehe auf dich! Iris: Du Witzvogel. Komm lieber zum Thema. Mayr: Was ich höre, arbeitest du jetzt für die ÖVP. Iris: Du eifersüchtiger Arsch. Ich war halt ein halbes Jahr mit einem anderen Mann zusammen. Deine Tränen sind mir bekannt. Mayr: Könnte es sein, dass wir uns dann ein bisschen hinlegen?… Weiterlesen Kurzes Fake-Interview mit der ÖVP-Autorin Iris Koznita

Mietpreissenkung

Wie wir unter den Methoden der Stasi gelitten haben

Auch wenn es dem „Schriftleiter“ auf die Nerven geht, dass es hier zeitweilig menschelt liefere ich einen weiteren Beitrag in diese Richtung. Es ist ja ein offenes Geheimnis, dass ich 1976 von der Staatssicherheit der DDR nach St. Johann im Pongau „verpflanzt“ worden bin. Geboren bin ich in Thüringen, in Gera. Wir haben uns später… Weiterlesen Wie wir unter den Methoden der Stasi gelitten haben

Mietpreissenkung

Generalbundesanwalt Frank: Ein Fall für Prof. Mang

In der Community der israelischen Agenten gibt es schwere und minderschwere Fälle; Generalbundesanwalt Frank gehört zweifellos zu den schweren, wenn nicht den schwersten Fällen. Als er 2017 zusammen mit anderen Juristen bei einer kranken Orgie meinen Tod feierte, Leuten beim Kindesmissbrauch zusah, sich Dreck servieren und einen Film mit meiner nackten, schlafenden Person vorführen ließ,… Weiterlesen Generalbundesanwalt Frank: Ein Fall für Prof. Mang

Mietpreissenkung

Unsere kleine rechtsradikale WG hier in Thüringen

Solange sich Renate nicht - im Zuge unserer „Frauenwelle“ - zur Autorschaft bekennt, muss ich ihre Gedanken und Sätze als Schriftleiter verantworten. Renate möchte was zur Gesamtsituation hier äußern, und zwar so wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Ihr passen verschiedene Dinge nicht. Zum Beispiel hat Julia allen Ernstes meine EC-Karte „zum Kriterium“ gemacht und… Weiterlesen Unsere kleine rechtsradikale WG hier in Thüringen

Mietpreissenkung

Die Damen meinen: Was Jüngeres

Renate, die ich aus „taktischen Gründen“ für tot erklärt habe ist in Wirklichkeit schwanger und bei mir. Sie ist unten rechts, auf einem Foto von 2017, zu sehen. „Zu Fleiß“, wie man in Berlin sagt habe ich eine hübsche Südtirolerin, auf die Renate scheinbar eifersüchtig ist (es ist Käse) hier an ihre Seite gestellt und… Weiterlesen Die Damen meinen: Was Jüngeres

Mietpreissenkung

Als die Italiener mich ausspitzeln wollten

1993, Renate war 17 und ich schwer verliebt in sie, veranstaltete der israelische Agent Sepp Forcher (geboren und angebunden in Rom) Fernsehaufnahmen für die Sendung "Klingendes Österreich" in meinem so genannten Heimatort. Das Ergebnis kann man übrigens hier sehen, ich hatte lange lockige Haare bis zum Arsch und Renate ist die schöne dünne Marketenderin, die… Weiterlesen Als die Italiener mich ausspitzeln wollten

Mietpreissenkung

Restart your heart

Im Jahr 2018 ist meine Freundin Julia widerlich schikaniert und verfolgt worden. Nicht nur hatte sie wegen der Beziehung zu mir ihren Job verloren (die Begründung für ihre Entlassung liest sich wie ein Strafbefehl gegen mich), sie musste sich sogar lächerlichen, aber gefährlichen Strafverfahren stellen. Hätte ich ihr nur helfen können. Heute ist sie tot.… Weiterlesen Restart your heart