Täter

Wie die Schweinejustiz in Bamberg erpresst

Ich erzähle Ihnen heute, wie so genannte Juristen in der fränkischen Stadt Bamberg mich jahrelang unter Druck gesetzt, ausgebeutet und erpresst haben, und wie mies die Herren vorgehen. Während ich in meiner Heimatstadt Wien von korrupten lesbischen Frauen (vor allem Richterinnen, Rechts- und Staatsanwältinnen) fertig gemacht worden bin, waren es in Franken vor allem männliche… Weiterlesen Wie die Schweinejustiz in Bamberg erpresst

Täter

Die kranken Sexualerpresser von der Bamberger Justiz

Seit 2008 wurden meine Freundinnen Julia und Iris von führenden Repräsentanten der Bamberger Justiz erpresst, und zwar mit erfundenen Drogendelikten. 2009/10 reichte es den beiden dann, und ihr „Fahrer“ Mario F. sagte gegen den Klüngel um den Bamberger Oberlandesgerichtspräsident und baldigen Rentner Clemens Lückemann aus. Das bayerische LKA war damals allerdings gezwungen, diese Aussagen zu… Weiterlesen Die kranken Sexualerpresser von der Bamberger Justiz

In eigener Sache

Ohne rechtliches Gehör: Clemens Lückemann in den Knast!

Der "Präsident" des Oberlandesgerichts Bamberg, der bestochene Jude Clemens Lückemann, hat dafür gesorgt, dass ich vom dortigen Gericht offen rechtswidrig verurteilt, mit absurden Beschlüssen eingedeckt und verhöhnt werde. Er soll es wagen und hier in Thüringen Dorfpolizisten gegen Ezes in Bewegung setzen. Dann wird das fränkische Judentum die Antwort bekommen, die es verdient. Leute, die… Weiterlesen Ohne rechtliches Gehör: Clemens Lückemann in den Knast!

Täter

Arminio Rothstein kündigt einen Terroranschlag in München an

Der halb verrückte Arminio Rothstein, "Kommandant" der israelischen Armee, bildet sich immer noch ein mich verdeckt steuern zu können. Für ihn bin ich, jenseits der Realität, eine Art Verbündeter, der als Provokateur den Israelis indirekt wieder jenen moralischen Bonus verschaffen soll, den man vor Aufdeckung der großen Terror- und Giftaffären inne zu haben geglaubt hat.… Weiterlesen Arminio Rothstein kündigt einen Terroranschlag in München an

Täter

Wie der Schatz aus Steglitz von den Israelis verteilt worden ist

Die Beute aus dem Tunneleinbruch von Steglitz 2013, zentnerweise wertvolle Juwelen, ist in der Zeit nach der Tat und nachdem die Israelis der Räuberbande die Beute abgepresst hatten und zahllosen israelischen Einflussagenten in der BRD und in Österreich zum Zweck der Geldwäsche und der Bestechung verteilt worden. Man erhielt als israelischer Agent eine „Zuteilung“ solchen… Weiterlesen Wie der Schatz aus Steglitz von den Israelis verteilt worden ist

Chronologie

Das Rätsel der Schweiz

Während der 50er-Jahre zeigten sich stark erhöhte Werte radioaktiver Belastung in den Hochalpen. Offiziell wurden diese Werte als Ausdruck der Folgen "überirdischer Atombombentests" bezeichnet, eine Ausrede - wie wir heute wissen - deren Sinn wohl darin bestand, die Bevölkerung nicht zu beunruhigen ähnlich wie bei Tschernobyl. Tatsächlich dürfte man damals nicht nur in Österreich und… Weiterlesen Das Rätsel der Schweiz