Täter

Strafanzeige gegen Sebastian Kurz wegen Geschlechtlicher Nötigung

Heute wurde beim Landeskriminalamt Berlin 1 Strafanzeige gegen Sebastian Kurz wegen Geschlechtlicher Nötigung in einem besonders schweren Fall (§ 202 Abs. 2 StGB) erstattet. Die angezeigten Taten des ehemaligen österreichischen Bundeskanzlers sind mit Freiheitsstrafe von fünf bis zu fünfzehn Jahren bedroht. Gegenständlich sind Pornofilme, die von dem kürzlich auf einer Kärtner Almhütte abgetauchten Tanzchoreographen Kresnik in… Weiterlesen Strafanzeige gegen Sebastian Kurz wegen Geschlechtlicher Nötigung

Täter

Sebastian Kurz räumt Kinderporno-Fakten durch Verzicht auf Klage ein

Nach zahlreichen Telefonaten mit Journalisten und einem ausführlichen Interview mit der APA werde ich derzeit immer wieder gefragt, ob mich Sebastian Kurz schon verklagt habe bzw. ich „strafrechtliche Konsequenzen“ für meine Veröffentlichungen wahrnehmen könne. Nein! Sämtliche Fakten zu Kurzens Tätigkeit als kinderpornographischer Darsteller und jugendlicher Gigolo samt politischer Erpressbarkeit im Sinne Israels sind wahr, und… Weiterlesen Sebastian Kurz räumt Kinderporno-Fakten durch Verzicht auf Klage ein

Täter

Der Beweis: Kurz im Kinderporno

Im Oktober 1998 besuchte ich in Berlin eine Party. Nach etwa zwei Stunden mischte mir eine Studentin, die ich erotisch enttäuscht hatte K.O.-Tropfen in den Wein und ich trat die Flucht aus ihrer Wohnung an. Auf der Straße wurde ich von der Polizei aufgelesen und zu einem ehemaligen Luftschutzbunker gebracht, wo man mich auszog und… Weiterlesen Der Beweis: Kurz im Kinderporno

Täter

Wastl Kurz in Japan

Ein hübscher Artikel ist in der österreichischen Kronen-Zeitung erschienen. Berichtet wird über den Besuch des israelischen Alpen-Kanzlers Sebastian Kurz, genannt Wastl in Japan. Sehen wir uns zunächst das wichtigste Bild aus dem Krone-Artikel an: Wastl Kurz wirkt ein wenig verklemmt; kein Wunder, denn im Bild erscheint auch der künftige japanische Kaiser. Ein schlechtes Gewissen oder… Weiterlesen Wastl Kurz in Japan