Krebs

„Brustkrebs“ nein Danke

Als Freundin eines rechtsradikalen Verschwörungstheoretikers (Ironiemodus off) erlebt man so einiges. Man ist heimlich mit ihm zusammen, hat die ärgsten Schwierigkeiten. Als ich 20 war war ich zum ersten Mal magersüchtig, weil man so etwas nicht aushält. Die israelischen Aufsichtsbehörden mussten darüber getäuscht werden, dass wir uns lieben. Ich habe einen "Zersetzungsjob" angenommen, damit es… Weiterlesen „Brustkrebs“ nein Danke

Mietpreissenkung

Stand unserer Dinge in Salzburg

„Schneller als ich dachte“ habe ich mich an meine Rolle als Autorin hier gewöhnt und präsentiere Ihnen heute die Ergebnisse unserer Arbeit der letzten Wochen. - Renate wurde wegen des Verdachts des schweren Kindesmissbrauchs freigesprochen, - ich und Natalie auch. Da es auf Weihnachten zugeht, sollte sich jeder eher Sorgen um seine private Wärme zum… Weiterlesen Stand unserer Dinge in Salzburg

Mietpreissenkung

Der x-te pseudofeministische Vergewaltigungsprozess in Salzburg

Vor einigen Tagen ist in Salzburg Anklage gegen Christina erhoben worden - und raten Sie, was angeklagt ist: Richtig, Vergewaltigung in einem besonders schweren Fall, schwere Körperverletzung und Erpressung, teilweise in Tateinheit. Bei diesen Verfahren handelt es sich um eine Art Zermürbungstaktik, meine Mitarbeiterinnen werden mit einer solchen Menge an Verfolgung überzogen, dass man irgendwann… Weiterlesen Der x-te pseudofeministische Vergewaltigungsprozess in Salzburg

Mietpreissenkung

15 Jahre unter französischen Gleisjungen

Jetzt, wo ich endlich aus dem israelischen Siedlungsgebiet Salzburg weg bin, ist es Zeit, jene jüdisch-französischen Gleisjungen zu verpfeifen, die ich jahrelang ausspioniert habe. Um 2001 habe ich mit Sigi ausgemacht, dass wir uns äußerlich trennen und ich zum Schein zu den Israelis überlaufe. Dazu habe ich mich später von Sigi schwängern lassen und behauptet,… Weiterlesen 15 Jahre unter französischen Gleisjungen

Depperte Weiber

Ficklügen vor dem Landesgericht Salzburg

So peinlich das auch klingt, aber vor dem Landesgericht Salzburg geht es im Moment darum, wer so um 2000 herum mit Sigi im Bett war und wer nicht. Ein ganzer Haufen bestochener, eifersüchtiger Weiber behauptet, mit Sigi eine Beziehung gehabt zu haben, andere, die die Wahrheit sagen könnten streiten es ab. Ich werde Ihnen heute… Weiterlesen Ficklügen vor dem Landesgericht Salzburg