Gesichter des Todes

Faschistische „Carabinieri“ im Vernichtungsfeldzug gegen Russland

Seit gut zehn Jahren werden große Mengen hoch radioaktiver italienischer „Spezialitäten“ durch italienische Zivilpolizisten nach Russland vermittelt. Finanziert wird das Ganze über offiziell leer stehende Luxuswohnungen in Frankfurt am Main, die an der Steuer vorbei vermietet werden. Die Italiener erhalten illegale Mietverträge und schöpfen das Geld über Konten in Gera (Thüringen) ab. Kopf der Bande… Weiterlesen Faschistische „Carabinieri“ im Vernichtungsfeldzug gegen Russland

Täter

Arschlöcher von Casa Pound betteln um die OP

Die verbrecherische Organisation Casa Pound, eine Art italienischer Ableger der Gleisjungen, führt in ihren Reihen auch jüdische Terroristen. Vor einigen Monaten ist mir ein solcher in Gera am Bahnhof begegnet, wo sich eine V-Mannführerin des Bundesamts für Verfassungsschutz mit ihm traf, ihm illegale Mietverträge aus Frankfurt übergab und Terrormaßnahmen besprach. Damals wurde auch deutlich, dass… Weiterlesen Arschlöcher von Casa Pound betteln um die OP

Täter

Provisionsvermittlung beim Völkermord an Japan

Der große völkermörderische Angriff der Israelis auf Japan ab 2008 ist eine relativ einfache Operation gewesen. Kompliziert ist dagegen die Entschlüsselung der Dokumente, die uns dazu vorliegen. Sowohl das Material über die Gleisjungen und ihre Verbrechen als auch die Hinterlassenschaft derjenigen Mittäter, die die Finanzierung praktisch besorgt haben wirft große Probleme auf und erfordert bei… Weiterlesen Provisionsvermittlung beim Völkermord an Japan