Gesichter des Todes

Emmanuel Macron in meinem Kinderzimmer

1991 wurde ohne mein Wissen in meinem Kinderzimmer ein Porno gedreht; ich war 16. Meine heutige Mitarbeiterin Leia hatte Oralsex mit mir, wir wurden heimlich gefilmt. Da krachte ein mir Unbekannter zur Tür herein und ohrfeigte mich. Meine Ziehmutter hatte ihn hereingelassen. Es war Emmanuel Macron. In der Handlung des später zusammengestopselten Films stellte er… Weiterlesen Emmanuel Macron in meinem Kinderzimmer

Mietpreissenkung

15 Jahre unter französischen Gleisjungen

Jetzt, wo ich endlich aus dem israelischen Siedlungsgebiet Salzburg weg bin, ist es Zeit, jene jüdisch-französischen Gleisjungen zu verpfeifen, die ich jahrelang ausspioniert habe. Um 2001 habe ich mit Sigi ausgemacht, dass wir uns äußerlich trennen und ich zum Schein zu den Israelis überlaufe. Dazu habe ich mich später von Sigi schwängern lassen und behauptet,… Weiterlesen 15 Jahre unter französischen Gleisjungen

Opfer

Emmanuel Macron an meiner Tür – verprügelt

Im Jahr 1996 studierte ich in Berlin und hauste am Prenzlauer Berg, in der Gethsemanestraße 6. Der Stricher Emmanuel Macron, damals 18 Jahre alt, hatte von seinen israelischen Herren und meiner Ziehmutter den Auftrag bekommen, mich nachts in meinem Quartier zu überraschen und zu vergewaltigen. Macron hielt sich damals öfter in Berlin und Mitteldeutschland auf,… Weiterlesen Emmanuel Macron an meiner Tür – verprügelt

Gesichter des Todes

Eine Aktion von „Ein Tirol“

Großvater und ich, wir hatten das, was die israelischen Agenten eine "schwierige Beziehung" nennen. 1980, als ich ihn zum letzten Mal sah rauchte er wie ein Wahnsinniger und ich bin nicht bereit, seine Handlungen als "rotwelsche Äußerungen" zu verstehen. Er war der Sohn des französischen Kriegshelden und Polemikers Louis-Ferdinand Celine und hat auch genau so… Weiterlesen Eine Aktion von „Ein Tirol“

Täter

Ein französischer Gleisjunge

Vor einigen Tagen sind in der Rue Erlanger in Paris einige jüdische Personen von japanischen Spezialkräften liquidiert und bei lebendigem Leib in ihren Luxus-Behausungen verbrannt worden. Diese Personen standen nicht nur in Verbindung zu (ebenfalls bereits liquidierten) Mitgliedern der israelitischen Kultusgemeinde Erlangen in Franken sondern finanzierten auch ein Mitglied der ursprünglichen Hongkonger Gleisjungen-Bande, einen französischen… Weiterlesen Ein französischer Gleisjunge

Täter

Japanische Exekutionen in der Rue Erlanger

Heute Nacht sind in einem jüdischen Pariser Nobelviertel in der Rue Erlanger mehrere Personen von japanischen Spezialkräften bei lebendigem Leib verbrannt worden. Offensichtlich war man der Ansicht, dass es sich bei den hinter den Mauern und Gittern des scheinbar durch Macron abgesicherten Wohlstands verschanzten Leuten um Gesindel aus dem Umfeld der Gleisjungen handelt. Die Rue… Weiterlesen Japanische Exekutionen in der Rue Erlanger