In eigener Sache

Ich war der Wassermann. Anwerbung von Ewald Ebner 1940

Niederschrift eines Telefongesprächs mit Ewald Ebner alias Bodo Grebner, geboren 1932 in Graz, Ehemann der nationalen Aktivistin und verdienten Hebamme Spatzi Ebner, die die Kinder von Renate Rainer und drei eigene Kinder zur Welt gebracht hat. Ewald ist leidenschaftlicher Segler, er hat seit 1960 hunderte Goldladungen für israelische Terroroperationen um die Welt transportiert. Sein Deckname… Weiterlesen Ich war der Wassermann. Anwerbung von Ewald Ebner 1940

Gesichter des Todes

Interview mit Habakuk zum „Holocaust“

Telefonisches Interview mit dem österreichischen Berufsverbrecher Hermann Berger, der unter den Namen „Arminio Rothstein“ und „Rabbi Shebigroth“ für den Staat Israel jahrzehntelang grausame Verbrechen begangen hat. Hermann ist 1940 von der Gestapo als Spitzel angeworben worden und verpfeift heute alles, was er erlebt hat und weiß. Hermann: Na Sigi, du bist ja doch mei Bua.… Weiterlesen Interview mit Habakuk zum „Holocaust“

Opfer

Geschichten von Decken und Typhusläusen

Im Jahr 1993 hat mir die burgenländische Zigeunerin Ceija Stojka nach einer Lesung aus einem ihrer Bücher vor einigen wenigen Zeugen - die ich nicht nenne - von ihrem Aufenthalt in Auschwitz-Birkenau erzählt. Sie nannte erstaunliche Details, Dinge, die niemand für möglich halten würde. Zusammen mit anderen Kindern musste sie in der Kleiderkammer arbeiten, hieß… Weiterlesen Geschichten von Decken und Typhusläusen