Opfer

Britanny Pettibone: Die Knochenfrau der Identitären Bewegung

Die für Fototermine bestens geeignete angebliche Freundin des österreichischen Identitären-Führers Martin Sellner taucht in israelischen Terror-Dokumenten so häufig und so eindeutig auf, dass bei aller notwendigen Zurückhaltung eine Demontage überfällig ist. Das nicht nur, um Sellners Leben und das zahlreicher anderer zu retten, sondern auch, weil die Zeit der israelischen Feen jetzt doch endlich abgeschlossen… Weiterlesen Britanny Pettibone: Die Knochenfrau der Identitären Bewegung

Polizei

Hausdurchsuchungen in Österreich

Vergangene Nacht sind in Österreich fast gleichzeitig dutzende Hausdurchsuchungen durchgeführt worden. Betroffen waren die Wohnungen und Geschäftsräume von Menschen, die verdächtigt werden, in einer Beziehung zum Arbeitskreis NSU zu stehen. Mit ruppigen Methoden und unter dem Vorwand, im Terrorbereich zu ermitteln kam es auch zu Einschüchterungen. Einen besonderen Schwerpunkt bildete die Salzburger Gebirgsregion „Pongau“. Dort… Weiterlesen Hausdurchsuchungen in Österreich

Täter

Sebastian Kurz mit den Identitären in Budapest

Im Oktober 2009 wurde in Budapest eine konspirative Anwerbeveranstaltung der Israelis in Budapest organisiert. Als Impressario trat der kroatische Jude Willi Resetarits, genannt „Kurt Ostbahn“ auf; er präsentierte das in einem großen Hotel abgehaltene Event als Lobby-Party der österreichischen Polizei, die Kontakte zu ungarischen Kollegen knüpfen wollte. Tatsächlich wurde der Versuch unternommen, ungarische Finanzbeamte zur… Weiterlesen Sebastian Kurz mit den Identitären in Budapest