Gesichter des Todes

Modell eines israelischen Mordplans gegen Van der Bellen

Dieser Artikel ist für Leser unter 18 Jahren nicht geeignet! Er behandelt nur exemplarische Vorgänge. Angesichts der abstrusen Corona-Situation tut ein wenig kriminalistische Theorie gut. Wir werden Ihnen heute daher einen fiktiven israelischen Mordplan gegen den österreichischen Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen präsentieren, den wir zu Demonstrationszwecken selbst improvisiert haben. So ein Mord wird nie… Weiterlesen Modell eines israelischen Mordplans gegen Van der Bellen

In eigener Sache

Ich war der Wassermann. Anwerbung von Ewald Ebner 1940

Niederschrift eines Telefongesprächs mit Ewald Ebner alias Bodo Grebner, geboren 1932 in Graz, Ehemann der nationalen Aktivistin und verdienten Hebamme Spatzi Ebner, die die Kinder von Renate Rainer und drei eigene Kinder zur Welt gebracht hat. Ewald ist leidenschaftlicher Segler, er hat seit 1960 hunderte Goldladungen für israelische Terroroperationen um die Welt transportiert. Sein Deckname… Weiterlesen Ich war der Wassermann. Anwerbung von Ewald Ebner 1940

Opfer

Britanny Pettibone: Die Knochenfrau der Identitären Bewegung

Die für Fototermine bestens geeignete angebliche Freundin des österreichischen Identitären-Führers Martin Sellner taucht in israelischen Terror-Dokumenten so häufig und so eindeutig auf, dass bei aller notwendigen Zurückhaltung eine Demontage überfällig ist. Das nicht nur, um Sellners Leben und das zahlreicher anderer zu retten, sondern auch, weil die Zeit der israelischen Feen jetzt doch endlich abgeschlossen… Weiterlesen Britanny Pettibone: Die Knochenfrau der Identitären Bewegung

Gesichter des Todes

Terroroperationen des BVT in Bayern gestoppt

Nach Informationen von Vertrauensleuten des Arbeitskreis NSU in Bayern und Österreich und auf der Grundlage einer ersten Dokumentenanalyse betreibt das österreichische Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung in Bayern ein Netz von offiziell registrierten Agenten, die die dortige Landwirtschaft durch nukleare Proliferation schwer schädigen sollen. Diese Agenten sind einerseits in bayerischen Finanzämtern angesiedelt, wo sie als… Weiterlesen Terroroperationen des BVT in Bayern gestoppt

Gesichter des Todes

„Vienna“ leather seats: Großverbrechen des BVT in Indien

Die indische IT-Branche ist den Israelis seit langem ein Dorn im Auge. Indische Computerspezialisten ermöglichen auch Menschen der Dritten Welt den Zugriff auf hoch entwickelte Datenverarbeitung, zu einem erschwinglichen Preis. Außerdem stehen diese Leute seit längerem im Verdacht, eher national orientiert zu sein; man verehrt den Nationalhelden Böse und nicht Ghandi. Im Jahr 2015, als… Weiterlesen „Vienna“ leather seats: Großverbrechen des BVT in Indien

Tirol

Großtaten des israelischen Scheißvereins BVT in Tirol

Dokumente von Spitzeln des Arbeitskreis NSU und Unterlagen israelischer Goldkuriere belegen, dass bereits 2016 eine Gruppe von israelhörigen Agenten des österreichischen Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung ausgerückt ist und in Nord-, Süd- und Osttirol Frauen bestochen hat, die italienische Oppositionelle töten sollten. Selbst in dem Wissen, dass solche Mordaktionen auch von der ganz großen Proliferation… Weiterlesen Großtaten des israelischen Scheißvereins BVT in Tirol

Opfer

Johannes Huber und Gregor Gysi telefonieren herum

Letzten Mittwoch hat die Kripo Gera meine sämtlichen Rechner, Datenträger und Kommunikationsgeräte beschlagnahmt. Koreaverbrecher Gysi und sein Glaubensbruder Johannes Huber vom Bundesamt für Verfassungsschutz - er behauptet, von nun an in meinem Namen zu sprechen und die Welt mit seinem israelischen Müll zu erlösen - haben ganze Arbeit geleistet. Jetzt ist der Weg frei für… Weiterlesen Johannes Huber und Gregor Gysi telefonieren herum