Mozarteums-Anschlag

Der vollständige Ablauf des Mozarteums-Anschlags

Im Jahr 1997 ist in Salzburg einer der größten punktuellen Terroranschläge der modernen Zeit verübt worden. Er zeichnet sich nicht nur durch enorme Opferzahlen, brutale und schäbige Motive und eine hinterhältige, abstoßende Tatausführung aus sondern auch durch die offenkundige Mitwirkung der Politik bei seiner Vertuschung. Passiert ist zunächst folgendes: Mitte der 90er-Jahre erfuhr die Terrorbande… Weiterlesen Der vollständige Ablauf des Mozarteums-Anschlags

Täter

Wastl Kurz in Japan

Ein hübscher Artikel ist in der österreichischen Kronen-Zeitung erschienen. Berichtet wird über den Besuch des israelischen Alpen-Kanzlers Sebastian Kurz, genannt Wastl in Japan. Sehen wir uns zunächst das wichtigste Bild aus dem Krone-Artikel an: Wastl Kurz wirkt ein wenig verklemmt; kein Wunder, denn im Bild erscheint auch der künftige japanische Kaiser. Ein schlechtes Gewissen oder… Weiterlesen Wastl Kurz in Japan

Scheinspuren und Lügen, Täter

Racheaktionen in Wien

Als den israelisch inspirierten Seilschaften in Österreich letzten Dezember endgültig die Felle davonschwammen - Gleisjungen und BVT standen vor dem Aus - ist es zu einer Reihe von brutalen Einschüchterungsversuchen gekommen, die teilweise tödlich geendet sind. Angst vor der Terroraufklärung und blanker Hass auf anständige, unbeteiligte Menschen verursachten eine Raserei, die in dieser Form nicht… Weiterlesen Racheaktionen in Wien

Täter

Ein französischer Gleisjunge

Vor einigen Tagen sind in der Rue Erlanger in Paris einige jüdische Personen von japanischen Spezialkräften liquidiert und bei lebendigem Leib in ihren Luxus-Behausungen verbrannt worden. Diese Personen standen nicht nur in Verbindung zu (ebenfalls bereits liquidierten) Mitgliedern der israelitischen Kultusgemeinde Erlangen in Franken sondern finanzierten auch ein Mitglied der ursprünglichen Hongkonger Gleisjungen-Bande, einen französischen… Weiterlesen Ein französischer Gleisjunge

Scheinspuren und Lügen

Wohin die Israelis ihre Verantwortung abwälzen

Wir haben auf unseren Blogs verheerende Verbrechen israelisch inspirierter, teilweise internationaler Seilschaften thematisiert und aufzuklären versucht. Tenor der Organisationsweise dieser Verbrechen ist es, sie  deutschen, französischen, chinesischen, türkischen usw. „Einheimischen“ anzuhängen, wobei die mangelhafte Abdeckung darauf schließen lässt, dass die Israelis mit der Enttarnung „ihrer Leute“ rechnen und den jeweiligen Völkern den moralischen Schaden anhängen… Weiterlesen Wohin die Israelis ihre Verantwortung abwälzen

Täter

Japanische Exekutionen in der Rue Erlanger

Heute Nacht sind in einem jüdischen Pariser Nobelviertel in der Rue Erlanger mehrere Personen von japanischen Spezialkräften bei lebendigem Leib verbrannt worden. Offensichtlich war man der Ansicht, dass es sich bei den hinter den Mauern und Gittern des scheinbar durch Macron abgesicherten Wohlstands verschanzten Leuten um Gesindel aus dem Umfeld der Gleisjungen handelt. Die Rue… Weiterlesen Japanische Exekutionen in der Rue Erlanger

Täter

Provisionsvermittlung beim Völkermord an Japan

Der große völkermörderische Angriff der Israelis auf Japan ab 2008 ist eine relativ einfache Operation gewesen. Kompliziert ist dagegen die Entschlüsselung der Dokumente, die uns dazu vorliegen. Sowohl das Material über die Gleisjungen und ihre Verbrechen als auch die Hinterlassenschaft derjenigen Mittäter, die die Finanzierung praktisch besorgt haben wirft große Probleme auf und erfordert bei… Weiterlesen Provisionsvermittlung beim Völkermord an Japan