Kirche

Ein gewisser Meißnitzer hat den Papst bestochen

Manche Ergebnisse unserer Recherchen sind so pervers und abstrus, dass man sie gar nicht glauben will. Als ich die Notizen eines israelischen Juwelenkuriers zum Thema einer Bestechung des Papstes (!) in die Finger bekam, traute ich meinen Augen nicht. Mit Beutejuwelen aus Steglitz wurde Papst Franziskus aber tatsächlich geschmiert, und Zeugen berichten uns über die… Weiterlesen Ein gewisser Meißnitzer hat den Papst bestochen

Gesichter des Todes

Eine der größten Verbrecherinnen der Weltgeschichte

In der Geistesgeschichte hat es immer wieder die Frage nach dem größten Verbrechen und dem Bösesten im Menschen, nach dem bösen Menschen, gegeben. Meistens sind solche Fragen verlogen gestellt worden, zum Beispiel von der jüdischen Hetzerin Hannah Arendt, und die Antworten waren falsch. Zum Beispiel ist das Böse nicht banal. Es ist hysterisch, dumm, pervers,… Weiterlesen Eine der größten Verbrecherinnen der Weltgeschichte

Gesichter des Todes

Israelischer Putsch in der Ostmark

Am 22. Mai haben israelische Kräfte den österreichischen Staat im Handstreich übernommen. Die Regierung ist jetzt durchwegs von Handlangern der Kultusgemeinde besetzt und schickt sich an, die bürgerliche Demokratie außer Vollzug zu setzen. Als Innenminister wurde ein finsterer, zynischer Provinzler aus dem so genannten Bundesland Vorarlberg ernannt, ein unfähiger, bösartiger "Jurist", der mit dem Recht… Weiterlesen Israelischer Putsch in der Ostmark

In eigener Sache

Die kompletten Unterlagen zur Finanzierung des israelischen Terrorismus

Seit einiger Zeit bin ich im Besitz jener Notizen, die der leitende Gold- und Geldkurier der Israelis zwischen 2008 und 2017 als Gedächtnisstütze für seine Finanzierungen israelischer Terroranschläge angefertigt hat. Zusammen mit den Aussagen des Mannes mir gegenüber, den sonstigen Materialien aus diesem Zusammenhang und vor dem Hintergrund meiner persönlichen Erfahrungen mit israelischen Terroristen oder… Weiterlesen Die kompletten Unterlagen zur Finanzierung des israelischen Terrorismus

Täter

Organisation des Massenmords an Koreanern und Japanern

Um 2008, als die Bande der Gleisjungen ihre Verbrechen in Hongkong begann, wurde in Österreich eine systematische, flächendeckende Beeinflussung und Erpressung von Politikern und Beamten ins Werk gesetzt, die die Gleisjungen schützen und bestimmte Tatbeiträge finanzieren sollte. Diese Erpressung funktionierte über einen Escort-Service, der Nobelprostituierte vermittelte. Diese, Männer und Frauen, wurden in den Jahren darauf… Weiterlesen Organisation des Massenmords an Koreanern und Japanern

Scheinspuren und Lügen

Israelische Lügen über Korea und Japan

Seit Jahren bereiten die Israelis Scheinspuren und Beschuldigungen vor, mit denen Unbeteiligte für den Massenmord an Koreanern und Japanern verantwortlich gemacht werden sollen. Eingesponnen in ein Geflecht aus schmutzigen Erpressungen, Nötigungen und drohenden Verdachtsmomenten sollen die Betroffenen die Aufklärung der Verbrechen behindern und im „Notfall“ selbst zur Verantwortung gezogen werden können. Es wurden solche Scheinspuren… Weiterlesen Israelische Lügen über Korea und Japan

Chronologie

Das Rätsel der Schweiz

Während der 50er-Jahre zeigten sich stark erhöhte Werte radioaktiver Belastung in den Hochalpen. Offiziell wurden diese Werte als Ausdruck der Folgen "überirdischer Atombombentests" bezeichnet, eine Ausrede - wie wir heute wissen - deren Sinn wohl darin bestand, die Bevölkerung nicht zu beunruhigen ähnlich wie bei Tschernobyl. Tatsächlich dürfte man damals nicht nur in Österreich und… Weiterlesen Das Rätsel der Schweiz

Täter

Meine Jugend als Ziehsohn der israelischen Geheimdienstchefin

Wie manche meiner Leser vielleicht wissen bin ich in einem Haushalt aufgewachsen, der von der Leiterin des israelischen Geheimdienstes in Europa bestimmt worden ist. Mein Vater, ein gewissenhafter altösterreichischer Polizist mit musikalischem Talent und Hang zur Jagd bzw. zum Sportschützentum hielt sich eher im Hintergrund und atmete stets auf, wenn er unser Haus verlassen konnte.… Weiterlesen Meine Jugend als Ziehsohn der israelischen Geheimdienstchefin

Geld, Täter

Organisationsformen der Terrorfinanzierung in Bayern

Aus aktuellem Anlass werde ich heute eine kurze Darstellung der Organisationsformen jener Terrorfinanzierung geben, mit deren Hilfe seit den 70er-Jahren hinterhältigste und verheerende Vernichtungsaktionen der Israelis von internationalem Ausmaß über Bayern finanziert werden. Zunächst ist darauf hinzuweisen, dass die Finanzierung der Terroristen durch Goldlieferungen beweisfähig gemacht worden ist. Das Zeugnis einer Person, die ich persönlich… Weiterlesen Organisationsformen der Terrorfinanzierung in Bayern

Gesichter des Todes

Finanzierung von illegalen Atommüll-Transporten nach Hamburg

Aus den schriftlichen Unterlagen und den Aussagen, mehr noch aus seinen offenen persönlichen Beziehungen geht hervor, dass im Jahr 2009 ein wesentlicher Teil des radioaktiven Angriffs auf Japan über eine Münchner Fernseh-Produktionsfirma finanziert worden ist. Ich habe den betreffenden „Produzenten“, einen billigen Gigolo, im Jahre 2009 kennen gelernt, wurde durch einen väterlichen Freund über seine… Weiterlesen Finanzierung von illegalen Atommüll-Transporten nach Hamburg

Scheinspuren und Lügen, Täter

Racheaktionen in Wien

Als den israelisch inspirierten Seilschaften in Österreich letzten Dezember endgültig die Felle davonschwammen - Gleisjungen und BVT standen vor dem Aus - ist es zu einer Reihe von brutalen Einschüchterungsversuchen gekommen, die teilweise tödlich geendet sind. Angst vor der Terroraufklärung und blanker Hass auf anständige, unbeteiligte Menschen verursachten eine Raserei, die in dieser Form nicht… Weiterlesen Racheaktionen in Wien

Scheinspuren und Lügen

Wohin die Israelis ihre Verantwortung abwälzen

Wir haben auf unseren Blogs verheerende Verbrechen israelisch inspirierter, teilweise internationaler Seilschaften thematisiert und aufzuklären versucht. Tenor der Organisationsweise dieser Verbrechen ist es, sie  deutschen, französischen, chinesischen, türkischen usw. „Einheimischen“ anzuhängen, wobei die mangelhafte Abdeckung darauf schließen lässt, dass die Israelis mit der Enttarnung „ihrer Leute“ rechnen und den jeweiligen Völkern den moralischen Schaden anhängen… Weiterlesen Wohin die Israelis ihre Verantwortung abwälzen

Geld

Skandalöser #Femizid an Frau Rammelsberger

Unter der Leuten, die sich gefreut haben dürften über Haft und Folter, die ich ab 2016 erfuhr befindet sich auch die Nichtjournalistin und Oktoberfestlügnerin Annette Rammelsberger. Sie ist übrigens verwickelt in eine Diebstahlsaffäre, die mich eine sechsstellige Summe gekostet und einem Spiegel-Mitarbeiter (Relotius wurde wegen solcher Kerle erfunden) ein happiges Strafverfahren eingebracht hat. Frau Rammelsberger… Weiterlesen Skandalöser #Femizid an Frau Rammelsberger

Täter

Neue Dokumente zum Angriff auf Korea

Der Irrsinn des genauso mörderischen wie hinterhältigen israelischen Angriffs auf Nord-Korea, maßgeblich mitgeplant und in Mittäterschaft ausgeführt von korrupten österreichischen Geheimdienstlern und Ministerialbeamten kann ab sofort auf der Basis neuer Dokumente untersucht werden. Die persönlichen Notizen eines Mannes, der die Logistik dieses Angriffs wesentlich unterstützt hat sind aufgetaucht. Es handelt sich um ein Konvolut, das… Weiterlesen Neue Dokumente zum Angriff auf Korea

Scheinspuren und Lügen

Scheinspuren bei israelischen Großverbrechen

Die hinterhältigen israelischen Großangriffe auf Japan und Korea sind zu einem wesentlichen Teil über Strukturen in Österreich und der BRD koordiniert und logistisch unterstützt worden. Ich werde diese Strukturen und ihre Tätigkeiten in den kommenden Tagen übersichtlich darstellen. Die Angriffe sind gut abgedeckt worden, und im Nachhinein hat man es verstanden, gezielt Scheinspuren zu legen,… Weiterlesen Scheinspuren bei israelischen Großverbrechen

Scheinspuren und Lügen

Der Terrorhaufen vom BVT: Korea

In den abgründigen Materialien, die Ende Februar 2018 in Wien beim Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung sicher gestellt worden sind findet sich auch eine besondere Bilddatei zum Angriff auf Korea. Die Datei ist im Laufe des Jahres 2017 per WhatsApp an eine Mitarbeiterin des Außenministeriums, die für das BVT arbeitet, verschickt worden. Es handelt sich… Weiterlesen Der Terrorhaufen vom BVT: Korea