Mietpreissenkung

Stand unserer Dinge in Salzburg

„Schneller als ich dachte“ habe ich mich an meine Rolle als Autorin hier gewöhnt und präsentiere Ihnen heute die Ergebnisse unserer Arbeit der letzten Wochen. - Renate wurde wegen des Verdachts des schweren Kindesmissbrauchs freigesprochen, - ich und Natalie auch. Da es auf Weihnachten zugeht, sollte sich jeder eher Sorgen um seine private Wärme zum… Weiterlesen Stand unserer Dinge in Salzburg

Depperte Weiber

Beginn der Serie „Depperte Weiber“

Heute führen wir hier eine neue Serie ein. Sie soll Frauen vorstellen, die korrupt sind, politisch und im juristischen Sinn Verbrechen begehen und ihre Stellung als Frauen systematisch ausnutzen, um sich auf Kosten anderer und ohne eigene Leistung ein brauchbares Leben zu verschaffen. Wir kommen dabei auch politisch auf den Punkt. Teil der Serie soll… Weiterlesen Beginn der Serie „Depperte Weiber“

Mietpreissenkung

Ein Wort über die Abtreibung

Im Jahr 2008 hatte ich ein sehr unangenehmes Telefonat mit dem Salzburger Weihbischof Andreas Laun. Er sagte mir am Telefon brutal ins Gesicht, dass meine große Liebe Julia eine Abtreibung durchgeführt hätte und ich ein Arschloch sei. Ich versuchte mich dann von einem Hochhaus in der Nähe zu stürzen, habe es dann aber im letzten… Weiterlesen Ein Wort über die Abtreibung

Täter

Sprachwissenschaftliche Bemerkungen zu einer Ritualmordnummer des „Stürmer“

Gewohnt, Straftaten natürlich zu vermeiden, und unter der Fuchtel von gleichzeitig 4-5 Frauen (die älteren Damen, die sich einmischen bleiben unerwähnt) habe ich den Antisemitismus in den letzten Jahren vernachlässigt. Dabei war ich bereits im zarten Alter von 21 Jahren Autor eines komödiantischen Dramas mit dem Titel „Anderl vom Rinn“ und Zielperson diverser Volksverhetzungsverfahren. 1996… Weiterlesen Sprachwissenschaftliche Bemerkungen zu einer Ritualmordnummer des „Stürmer“

Ideologie

Der Mensch Karl-Heinz Hoffmann, Teil 1

Mein Freund Karl-Heinz Hoffmann ist wie alle geistigen Menschen immer eine widersprüchliche Erscheinung gewesen. Schon länger habe ich mir vorgenommen, ihm ein Porträt zu widmen, dem Leser in allem Ernst zu zeigen, was ihn als Menschen ausmacht, was ihn liebenswert und zerrissen erscheinen lässt. Viele halten Hoffmann für einen Nazi. Das ist er nur zum… Weiterlesen Der Mensch Karl-Heinz Hoffmann, Teil 1

Polizei

Herwig und die schräge Wiener Justiz

Mein Freund Herwig Czech, Historiker und bewährter angeblicher Antifaschist hat massive Schwierigkeiten mit den Wirtschaftsstrafbehörden in Wien bekommen. Es stellt sich die komplizierte Frage, wieso, wo doch dieser Mann mit mir befreundet und unschuldig ist. Ich kenne Herwig, seit er 10 ist. Der gute Mann ist schwul, obwohl er das nicht gern hört. Noch 2016… Weiterlesen Herwig und die schräge Wiener Justiz

Waffen

Warum wir im Moment wenig Dokumente einsetzen

Es hat sich gezeigt, dass die Analyse von Dokumenten vor aller Augen, wie wir sie 2014/15 im Arbeitskreis NSU entwickelt haben vernichtende Wirkung hat. Die Aufklärung des Oktoberfestattentats, am Ende in offener Zusammenarbeit mit Iris Strubegger, die Decodierung der Notizen israelischer Goldkuriere unter der Leitung der leider verstorbenen Iris Koznita, Aktenrecherchen im Bereich der Dönermorde… Weiterlesen Warum wir im Moment wenig Dokumente einsetzen