Chronologie

Eine neue Regierung für Österreich

Ähnlich wie die BRD erlebt auch der fast nur noch auf dem Papier existente „Staat“ Österreich eine fundamentale Staatskrise. Wesentliche Teile der Führung der deutschen Volksgruppe sind körperlich angegriffen worden oder mit Arbeit für die Sicherheit so überlastet, dass die Handlungsunfähigkeit des israelisch inspirierten Kanzlers Kurz nicht mehr ausgeglichen werden kann. Bevor es aufgrund des… Weiterlesen Eine neue Regierung für Österreich

Geld

Die Geliebte von Sebastian Kurz als Terroristin

Jene chinesischen Fabrikanten aus Shaoxing, die 2016 von japanischen Spezialkräften in Würzburg exekutiert worden sind kamen regelmäßig nach Franken um israelische Bestechungsgelder für ihre Verbrechen anzunehmen. Bekanntlich haben diese Leute massenhaft stark radioaktiv verseuchte Baustoffe nach Japan exportiert und sich ihre Unternehmen mit dem Gold der Gleisjungen sanieren lassen. Die Zahlungen in Franken liefen über… Weiterlesen Die Geliebte von Sebastian Kurz als Terroristin

Täter

Wien: Sexualmord im israelischen Geheimdienst-Milieu

Bei meiner jahrelangen, teilweise durch Folter, Dunkelhaft, Hunger aber auch hinterhältige Tricks meinerseits geprägten Unterwanderung des israelischen Geheimdienstes (hier ein Paar typische Episoden) haben mir diverse Frauen Details aus ihrem Leben als Killer anvertraut. Das gilt in diesem Milieu als eine Art Vertrauensbeweis etwa nach dem Motto: Ich bin verliebt in dich und erzähl dir… Weiterlesen Wien: Sexualmord im israelischen Geheimdienst-Milieu

Täter

Die israelische Terroristin Barbara Höller ist auf der Flucht

Einige geisteskranke österreichische "Polizisten" haben der israelischen Terroristin Barbara Höller das Untertauchen ermöglicht und sie unter dem Vorwand des "Zeugenschutzes" im Bundesland Vorarlberg in der Nähe von Bludenz versteckt. Offenbar wird sie als V-Frau des israelisch verseuchten Salzburger Landeskriminalamts geführt. Ihr derzeitiger Aufenthaltsort ist unbekannt da sie entdeckt ist und mit Strafverfolgung wegen vielfachen Mordes,… Weiterlesen Die israelische Terroristin Barbara Höller ist auf der Flucht

In eigener Sache

Zur Abwechslung was Schönes

Was gesteht man Leuten die man mag als schönsten Moment den man erlebt hat? Die Wahrheit. In meinem Fall war es der Marsch mit der Militärmusik Salzburg über die Salzachbrücke in Mittersill, Sommer 1999 während wir in der Dämmerung den Kaiserjäger-Marsch gespielt haben. Als alter Nazi ist es natürlich peinlich so etwas zuzugeben, im K-Marsch… Weiterlesen Zur Abwechslung was Schönes

Gesichter des Todes

Erinnerung an Julia

Von Freunden habe ich gehört, dass man Julia jetzt endlich offiziell für tot erklärt hat. Damit sind die peinlichen Spielchen jener Leute in Wien obsolet, die ihren Tod - und damit ihre Ermordung - aus Eigeninteresse leugnen wollten. Mit ist zu Ohren gekommen, dass Julias so genannte Schwester in den letzten Wochen noch in Julias… Weiterlesen Erinnerung an Julia