In eigener Sache

Die „Bandidos“-Affäre, eine Kauorgie von Julia

Kürzlich bin ich zu drei Monaten Gefängnis verurteilt worden, weil ich über Akten gesprochen habe, die das Schicksal eines bayerischen V-Mannes betreffen. Der Kerl hat mich vorgestern in wilder Eifersucht, mitten in der Nacht mit einem Messer angegriffen. Grund: Die Beziehung zu meiner großen Liebe Julia. Er hatte erfahren, dass sie bei mir wohnt und… Weiterlesen Die „Bandidos“-Affäre, eine Kauorgie von Julia

Polizei

Intrigen um die SOKO 26

Diejenige Ermittlungsgruppe, die für den Generalbundesanwalt das Oktoberfestattentat nachermitteln hätte sollen wird seit einigen Jahren von außen gezielt desinformiert und von innen in einem perversen Zustand der Korruption gehalten. Kein Wunder, dass das Ermittlungsverfahren seit Dezember 2014 läuft und immer noch kein Abschlussbericht vorliegt. Der ehemalige Chef der SOKO, Mario Huber, war 2016 nach meiner… Weiterlesen Intrigen um die SOKO 26

In eigener Sache

Schabbesgoi Joachim Herrmann

Der Organisator des Oktoberfestattentats, Shlomo Lewin, war Jude. Im Alltag versuchte er den Eindruck einer gewissen „Religiosität“ zu erwecken und hielt sich daher an bestimmte traditionelle jüdische Riten und Gebräuche, unter anderem an das Arbeitsverbot am Sabbat. Damit sein Haushalt an solchen Tagen weiterlaufen konnte engagierte er einen deutschen Jungen, der Hilfsdienste ausführte. Dieser „Schabbesgoi“… Weiterlesen Schabbesgoi Joachim Herrmann

Waffen

Warum wir im Moment wenig Dokumente einsetzen

Es hat sich gezeigt, dass die Analyse von Dokumenten vor aller Augen, wie wir sie 2014/15 im Arbeitskreis NSU entwickelt haben vernichtende Wirkung hat. Die Aufklärung des Oktoberfestattentats, am Ende in offener Zusammenarbeit mit Iris Strubegger, die Decodierung der Notizen israelischer Goldkuriere unter der Leitung der leider verstorbenen Iris Koznita, Aktenrecherchen im Bereich der Dönermorde… Weiterlesen Warum wir im Moment wenig Dokumente einsetzen

Gesichter des Todes

Wie wir die Terror-Mafia unterwandert haben

Ich kann es nicht begreifen, wie man eine so wunderbare Frau wie Julia umbringen kann. Wir haben aber beschlossen uns nicht einschüchtern zu lassen und machen weiter. Im Jahr 2017 hatte ich eine kurze Beziehung mit einem Mann, der eigentlich kein echtes Interesse an Frauen hat. Er hat mich als eine Art Schmuckstück betrachtet und… Weiterlesen Wie wir die Terror-Mafia unterwandert haben

Geld

Skandalöser #Femizid an Frau Rammelsberger

Unter der Leuten, die sich gefreut haben dürften über Haft und Folter, die ich ab 2016 erfuhr befindet sich auch die Nichtjournalistin und Oktoberfestlügnerin Annette Rammelsberger. Sie ist übrigens verwickelt in eine Diebstahlsaffäre, die mich eine sechsstellige Summe gekostet und einem Spiegel-Mitarbeiter (Relotius wurde wegen solcher Kerle erfunden) ein happiges Strafverfahren eingebracht hat. Frau Rammelsberger… Weiterlesen Skandalöser #Femizid an Frau Rammelsberger

Scheinspuren und Lügen

Neurodermitis?

Wir haben festgestellt, dass das Oktoberfestattentat ein Mordversuch an der "lebenden Überwachungskamera" von Franz Innerhofer war. Dieser hatte seit 1977 einen kleinen Jungen von einem Übertragungswagen aus gesteuert und damit versucht, zahllose Morde und große Terroranschläge aufzuklären. Die Täter glaubten damals dass die lebende Überwachungskamera ein Mädchen sein würde. Das war aber ein Irrtum, der… Weiterlesen Neurodermitis?