Gefangenenhilfe

Eine weitere Justiz-Intrige gegen den Arbeitskreis NSU in Österreich

Die Wiener Justiz hechelt wieder einmal nach der Inhaftierung meiner Freundin Julia, einer unserer wichtigsten Mitarbeiterinnen. Nachdem es den Sachsen gelungen ist, Renate einzuknasten (sie ist im sechsten Monat mit Zwillingen von mir schwanger), läuft gegen Julia jetzt plötzlich ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Tötung in Wien. Im Sommer 2018, kurz vor ihrer Reise nach Japan,… Weiterlesen Eine weitere Justiz-Intrige gegen den Arbeitskreis NSU in Österreich

Gefangenenhilfe

Die schwangere Renate Rainer sitzt im Gefängnis

Unsere Schriftleiterin, die 43-jährige vierfache Mutter und Aktivistin der Tiroler Freiheitsbewegung Renate Rainer ist während meiner Haftzeit in der Zwangspsychiatrie Stadtroda nach Chemnitz ins Frauengefängnis gebracht worden. Sie ist im sechsten Monat mit Zwillingen von mir schwanger; unsere Kinder Arminio und Florian werden wohl im Knast zur Welt kommen. Bis zum Schluss hat Renate für… Weiterlesen Die schwangere Renate Rainer sitzt im Gefängnis

Gesichter des Todes

Der verlogene Kinderficker Josef Haslinger

Gestern hat der Schriftsteller Josef Haslinger für den ORF ein Interview gegeben, in dem er auf verlogene Weise die schrullige Gewohnheit der katholischen Kirche ausnutzt, interne Störer oder Straftäter mit dem Vorwurf des Kindesmissbrauchs zu bestrafen. Unverschämt behauptet er, von Priestern missbraucht worden zu sein, die ihm gar nichts getan haben. Der ORF zitiert eine… Weiterlesen Der verlogene Kinderficker Josef Haslinger

Mietpreissenkung

Konspiratives Anal-Coping beim BVT

Vor einigen Tagen hat sich der ehemalige „V-Mannführer“ (Erpresser) von Julia aus Wien gemeldet. Der israelische Weana war nicht nett zu Julia; ihren Leidensweg verantwortet er wesentlich mit. Subtil, wie so ein Stümper nur sein kann („do om bei eich bei da Stasi hobt‘s vü Tricks, de I net kenn“), drohte er mir damit, nicht… Weiterlesen Konspiratives Anal-Coping beim BVT

Gefangenenhilfe

Iris, Katy und Renate müssen sofort freigelassen werden!

Unsere Mitarbeiterinnen Iris Koznita, Renate Rainer und Katy Hudson sitzen derzeit im Frauengefängnis Chemnitz wegen einer älteren Drogensache, die niemals stattgefunden hat und als Fake ein Eigenleben in diversen Aktenbergen führt, ein. Es handelt sich um Vorwürfe, die sich auf Vorgänge im Jahr 2010 beziehen, als man die drei und andere auf einer Rückfahrt von… Weiterlesen Iris, Katy und Renate müssen sofort freigelassen werden!

Scheinspuren und Lügen

Anklage gegen den Arbeitskreis NSU in Salzburg rechtskräftig

Vor dem Landesgericht Salzburg ist die Anklage gegen einen ehemaligen Offizier des österreichischen Bundesheeres, der 1999 mehrfach mein Leben gerettet hat, rechtskräftig geworden. Dem Oberst wird vorgeworfen, für die Russen spioniert zu haben; zehn Jahre Haft drohen ihm. Gemacht hat er nichts, was gesetzlich verboten ist. Gleichzeitig bin ich, Siegfried Mayr, meine Freundin Renate Rainer… Weiterlesen Anklage gegen den Arbeitskreis NSU in Salzburg rechtskräftig

Scheinspuren und Lügen

Eine linke Seilschaft will Renate wegen Mord verknacken

Gestern hat man Renate in der JVA Chemnitz eröffnet, dass sie ein Ermittlungsverfahren wegen Mord am Hals hat, und man hat keinen Zweifel daran gelassen, dass es sich dabei um eine Racheaktion sowohl von Bodo Ramelow als auch Katrin Göring-Eckardt handelt. Ramelow haben wir beweisfähig als bestechlich geoutet, und Göring-Eckardt ist, auch mit Renates Hilfe,… Weiterlesen Eine linke Seilschaft will Renate wegen Mord verknacken