Gefangenenhilfe

Die schwangere Renate Rainer sitzt im Gefängnis

Unsere Schriftleiterin, die 43-jährige vierfache Mutter und Aktivistin der Tiroler Freiheitsbewegung Renate Rainer ist während meiner Haftzeit in der Zwangspsychiatrie Stadtroda nach Chemnitz ins Frauengefängnis gebracht worden. Sie ist im sechsten Monat mit Zwillingen von mir schwanger; unsere Kinder Arminio und Florian werden wohl im Knast zur Welt kommen. Bis zum Schluss hat Renate für… Weiterlesen Die schwangere Renate Rainer sitzt im Gefängnis

Aal gemein

Namenlose Justizmuschi bettelt um Hass im Netz

Eine mutmaßliche Türkin, die mir auf die Nerven geht, stellt mir nach und behauptet, im Netz verfolgt zu werden. Seit einigen Tagen sei wilder Hass gegen sie los, so ihre Vertreter. Nicht einmal ihre Schwulen, ihre bezahlten Lobbyisten verfolgen sie, „Buam“ kommen zur Not in Frage oder in de Fratze. Sie wird nicht geguckt und… Weiterlesen Namenlose Justizmuschi bettelt um Hass im Netz

Mietpreissenkung

Unsere kleine rechtsradikale WG hier in Thüringen

Solange sich Renate nicht - im Zuge unserer „Frauenwelle“ - zur Autorschaft bekennt, muss ich ihre Gedanken und Sätze als Schriftleiter verantworten. Renate möchte was zur Gesamtsituation hier äußern, und zwar so wie ihr der Schnabel gewachsen ist. Ihr passen verschiedene Dinge nicht. Zum Beispiel hat Julia allen Ernstes meine EC-Karte „zum Kriterium“ gemacht und… Weiterlesen Unsere kleine rechtsradikale WG hier in Thüringen