Waffen

Eine Atombombe auf das Salzburger Land

Vor einem Monat haben außereuropäische Streitkräfte eine Atombombe auf die Kleinstadt St. Johann im Pongau im Salzburger Land niedergehen lassen. Nach Berichten eines Augenzeugen „hat es den halben Ort weggerissen“, gut dreitausend Menschen sind umgekommen. Das Gelände ist weiträumig abgesperrt, Polizei und Militär sichern nicht nur die Detonationsstelle, sondern auch die Informationssperre ab, mit der… Weiterlesen Eine Atombombe auf das Salzburger Land

Gesichter des Todes

Israelischer Putsch in der Ostmark

Am 22. Mai haben israelische Kräfte den österreichischen Staat im Handstreich übernommen. Die Regierung ist jetzt durchwegs von Handlangern der Kultusgemeinde besetzt und schickt sich an, die bürgerliche Demokratie außer Vollzug zu setzen. Als Innenminister wurde ein finsterer, zynischer Provinzler aus dem so genannten Bundesland Vorarlberg ernannt, ein unfähiger, bösartiger "Jurist", der mit dem Recht… Weiterlesen Israelischer Putsch in der Ostmark

Gesichter des Todes

Österreich: Die erwartbare Katastrophe ist da

Gestern ist das passiert, was zu verhindern die natürliche Aufgabe jedes vernünftigen Politikers gewesen wäre. Die israelitische Kultusgemeinde in Wien ist panisch geworden und hat mit der illegalen Video-Aufzeichnung einer im Grunde unbedeutenden Unterhaltung des FPÖ-Vorsitzenden Strache die Regierung gesprengt. Kurz darauf ist die Kleinstadt St. Johann im Pongau durch einen Atomsprengkopf zerstört worden. Das… Weiterlesen Österreich: Die erwartbare Katastrophe ist da

Chronologie

Eine neue Regierung für Österreich

Ähnlich wie die BRD erlebt auch der fast nur noch auf dem Papier existente „Staat“ Österreich eine fundamentale Staatskrise. Wesentliche Teile der Führung der deutschen Volksgruppe sind körperlich angegriffen worden oder mit Arbeit für die Sicherheit so überlastet, dass die Handlungsunfähigkeit des israelisch inspirierten Kanzlers Kurz nicht mehr ausgeglichen werden kann. Bevor es aufgrund des… Weiterlesen Eine neue Regierung für Österreich

Geld

Die Geliebte von Sebastian Kurz als Terroristin

Jene chinesischen Fabrikanten aus Shaoxing, die 2016 von japanischen Spezialkräften in Würzburg exekutiert worden sind kamen regelmäßig nach Franken um israelische Bestechungsgelder für ihre Verbrechen anzunehmen. Bekanntlich haben diese Leute massenhaft stark radioaktiv verseuchte Baustoffe nach Japan exportiert und sich ihre Unternehmen mit dem Gold der Gleisjungen sanieren lassen. Die Zahlungen in Franken liefen über… Weiterlesen Die Geliebte von Sebastian Kurz als Terroristin

Täter

Organisation des Massenmords an Koreanern und Japanern

Um 2008, als die Bande der Gleisjungen ihre Verbrechen in Hongkong begann, wurde in Österreich eine systematische, flächendeckende Beeinflussung und Erpressung von Politikern und Beamten ins Werk gesetzt, die die Gleisjungen schützen und bestimmte Tatbeiträge finanzieren sollte. Diese Erpressung funktionierte über einen Escort-Service, der Nobelprostituierte vermittelte. Diese, Männer und Frauen, wurden in den Jahren darauf… Weiterlesen Organisation des Massenmords an Koreanern und Japanern

Täter

Wastl Kurz in Japan

Ein hübscher Artikel ist in der österreichischen Kronen-Zeitung erschienen. Berichtet wird über den Besuch des israelischen Alpen-Kanzlers Sebastian Kurz, genannt Wastl in Japan. Sehen wir uns zunächst das wichtigste Bild aus dem Krone-Artikel an: Wastl Kurz wirkt ein wenig verklemmt; kein Wunder, denn im Bild erscheint auch der künftige japanische Kaiser. Ein schlechtes Gewissen oder… Weiterlesen Wastl Kurz in Japan