Revolution

Generalbundesanwalt Frank schützt Massenmörder und Terroristen

Februar 2018: Der Generalbundesanwalt der Bundesrepublik, Peter Frank, ist in Sorge, dass die wahren Hintergründe des Oktoberfestattentats aufgeklärt werden. Karl-Heinz Hoffmann und sein damaliger Sekretär Mayr sollen die öffentlichen Analysen der Tatabläufe beenden. Es wird die Legende verbreitet, Hoffmann sei über Silvester in Untersuchungshaft gewesen; tatsächlich war er in Spanien auf Urlaub. Einige Spitzel des… Weiterlesen Generalbundesanwalt Frank schützt Massenmörder und Terroristen

Ideologie

Renate und Julia sind wegen Wiederbetätigung dran, Teil 1

Im Jahr 2000 hat der Aktionskünstler Otto Mühl in seiner derben und neidischen Gesinnung den Entschluss gefasst, seinen jungen Rivalen Sigi Mayr betäuben, vor der Kamera blamieren und von schönen Frauen „verarzten“ zu lassen. Das Ergebnis war ein Film, in dem ich teilweise bewusstlos, in einer Bundesheer-Uniform, erscheine; Julia und Renate tragen Nazi-Uniformen und leben ihre… Weiterlesen Renate und Julia sind wegen Wiederbetätigung dran, Teil 1

Täter

Herabhängende Schamlippen: Israel am Abgrund

Mein alter Steuermann Franz „Francesco“ Innerhofer war seit den 90er-Jahren scharf hinter der Forderung, dass ich die - damals zukünftige - Chefin des israelischen Geheimdienstes in Europa, die Terroristin Teresa Präauer, durch eine erotische Annäherung auskundschafte. Zusammen mit meinem Vater Hias Mayr entwickelte er einen Plan, wir „fischten“ tagelang im ganzen Salzburger Land und er briefte… Weiterlesen Herabhängende Schamlippen: Israel am Abgrund

Gesichter des Todes

Wie wir die Terror-Mafia unterwandert haben

Ich kann es nicht begreifen, wie man eine so wunderbare Frau wie Julia umbringen kann. Wir haben aber beschlossen uns nicht einschüchtern zu lassen und machen weiter. Im Jahr 2017 hatte ich eine kurze Beziehung mit einem Mann, der eigentlich kein echtes Interesse an Frauen hat. Er hat mich als eine Art Schmuckstück betrachtet und… Weiterlesen Wie wir die Terror-Mafia unterwandert haben

In eigener Sache

Herr Sigi und die Terroristen

Ich bin Ende der 80er-Jahre mit meinen Eltern in eine Umgebung gezogen die mir nicht gefallen hat. Mein Vater hat in der „Buchsteinersiedlung“ in St. Johann im Pongau ein Haus gebaut. Woher das Geld gekommen ist weiß ich nicht, die Umgebung war eine Katastrophe. Als erstes ist mir ein grinsender Junge aufgefallen, der sexuell extrem… Weiterlesen Herr Sigi und die Terroristen

In eigener Sache

Mein Bruder Franz Innerhofer

Im Jahr 1944 ist in Wien ein Kind zur Welt gekommen, das später im Pinzgau von fremden Leuten aufgezogen worden ist. Es sah sich plötzlich in eine fremde Welt gestellt; und alle taten so, als sei seine Mutter nicht dazu fähig, für es zu sorgen. Der Schriftsteller Franz Innerhofer ist mein Halbbruder. Die Geschichte unserer… Weiterlesen Mein Bruder Franz Innerhofer