Tirol

Großtaten des israelischen Scheißvereins BVT in Tirol

Dokumente von Spitzeln des Arbeitskreis NSU und Unterlagen israelischer Goldkuriere belegen, dass bereits 2016 eine Gruppe von israelhörigen Agenten des österreichischen Bundesamts für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung ausgerückt ist und in Nord-, Süd- und Osttirol Frauen bestochen hat, die italienische Oppositionelle töten sollten. Selbst in dem Wissen, dass solche Mordaktionen auch von der ganz großen Proliferation… Weiterlesen Großtaten des israelischen Scheißvereins BVT in Tirol

Tirol

Anklage gegen den Arbeitskreis NSU wegen Hochverrat vor dem Landesgericht Salzburg

Anfang November wurde in der Stadt Salzburg eine Anklageschrift vorgetragen, in der ich und Renate (und namentlich nicht durchwegs genannte Dritte) wegen Hochverrat und Bildung einer terroristischen Vereinigung beschuldigt werden. Angeblich betreiben wir eine nachrichtendienstliche, terroristische Organisation, die seit Jahrzehnten das Land Tirol vom Staatsgebiet der Republik Österreich abtrennen will und dazu angeblich nicht nur… Weiterlesen Anklage gegen den Arbeitskreis NSU wegen Hochverrat vor dem Landesgericht Salzburg

Tirol

Die Jammerer vom österreichischen Bundesheer

Wenn mir ein „Nachrichtenoffizier“ des österreichischen Bundesheeres erklärt, ich sei ein Püppchen und nicht dazu in der Lage, als Analystin zu bestehen, erinnere ich ihn daran, dass sich das Nachrichtenamt in Auflösung befindet, sein Chef spurlos verschwunden ist und ich wirklich was besseres zu tun habe als die Totengräberin des Heeres zu spielen. Gegen mich… Weiterlesen Die Jammerer vom österreichischen Bundesheer

Depperte Weiber

Beginn der Serie „Depperte Weiber“

Heute führen wir hier eine neue Serie ein. Sie soll Frauen vorstellen, die korrupt sind, politisch und im juristischen Sinn Verbrechen begehen und ihre Stellung als Frauen systematisch ausnutzen, um sich auf Kosten anderer und ohne eigene Leistung ein brauchbares Leben zu verschaffen. Wir kommen dabei auch politisch auf den Punkt. Teil der Serie soll… Weiterlesen Beginn der Serie „Depperte Weiber“

Tirol

Dem Land Tirol die Treue

In einem kleinen Streit 1999 hat sich für die Italiener gezeigt, dass ich einen Mann liebe, der mein Schicksal ist. Ich hab schon gehört, sogar der stämmige Spießer Mussolini galt als „Mann des Schicksals“, was ihn nicht daran gehindert hat, nach dem Krieg als Bankbeamter in Frankfurt am Main für die Juden zu arbeiten. Es… Weiterlesen Dem Land Tirol die Treue

Gesichter des Todes

Israelische Brunnenvergiftung in Tokio – der Fünffachmord von Kitzbühel

Vergangenen Sonntag ist es in Kitzbühel (Tirol) zu einer wilden mehrfachen Tötung gekommen. Japanische Spezialkräfte haben fünf Personen in einem Einfamilienhaus mit Langschwertern zerstückelt. Offiziell heißt es, ein „eifersüchtiger junger Mann“ habe mit der Schusswaffe eine Familie ausgelöscht. Das ist nachweislich nicht der Fall. Getötet wurden mit Verantwortliche für die Finanzierung einer derzeit laufenden israelischen… Weiterlesen Israelische Brunnenvergiftung in Tokio – der Fünffachmord von Kitzbühel

Tirol

Anschlag von „Ein Tirol“ in St. Jodok!

In dem Ort St. Jodok im Valsertal (Tirol), nahe der Unrechtsgrenze, haben Männer des Kommandos „Andreas Hofer“ vom Freiheitskämpfer-Bund „Ein Tirol“ einen so genannten Supermarkt erst mit Rohrbomben gelüftet und dann, mit automatisch gezündeten Brandbomben, vollkommen zerstört. Auch ein Haus in der Nähe wurde in Mitleidenschaft gezogen. Die Medienberichte über Verletzte sind stark übertrieben. Tatsächlich… Weiterlesen Anschlag von „Ein Tirol“ in St. Jodok!

Tirol

Bombenanschlag auf den Prada-Store in Meran

Vor wenigen Minuten ist vor dem Prada-Store in Meran eine Autobombe explodiert. Ein mit Sprengstoff beladener hellbrauner Kastenwagen der Marke "Pietro Pizzi" war direkt vor dem Schaufenster des israelischen Luxusladens geparkt und ging mit lautem Knall in die Luft. Der Sachschaden soll enorm sein. Die Höllenmaschine trug Fingerabdrücke eines seit 1984 gesuchten "Straftäters". Rai Uno… Weiterlesen Bombenanschlag auf den Prada-Store in Meran

In eigener Sache

Zur Abwechslung was Schönes

Was gesteht man Leuten die man mag als schönsten Moment den man erlebt hat? Die Wahrheit. In meinem Fall war es der Marsch mit der Militärmusik Salzburg über die Salzachbrücke in Mittersill, Sommer 1999 während wir in der Dämmerung den Kaiserjäger-Marsch gespielt haben. Als alter Nazi ist es natürlich peinlich so etwas zuzugeben, im K-Marsch… Weiterlesen Zur Abwechslung was Schönes

Scheinspuren und Lügen

Der größte Blödsinn zwischen Etsch und Eisack

Neulich ist mir zu Ohren gekommen, dass die italienischen Behörden, namentlich der israelisch inspirierte norditalienische Klüngel seit Jahren die These vertritt, Teile der "österreichischen Polizei" hätten, unter Anleitung hoher Offiziere den Südtiroler Widerstand organisiert und Anschläge begangen. Nachdem die Strukturen des Tiroler Freiheitskampf(Ess) auf diesem Blog lang und breit, mit Zeugenaussagen aus meiner unmittelbaren Verwandtschaft… Weiterlesen Der größte Blödsinn zwischen Etsch und Eisack

Geld

Die Finanzierung von „Ein Tirol“

Die so genannte Finanzierung von notwendigen Maßnahmen gegen die italienische Besatzung in Tirol hatte verdeckt zu geschehen. Mein Großvater Hias nutzte dazu seine erotischen Fähigkeiten; dass solche Aktionen nicht jedermanns Sache sind und es einen jeden anständigen Menschen graust wenn man so etwas hört steht auf einem anderen Blatt. Zunächst vögelte Hias, dieser Halbfranzose, die… Weiterlesen Die Finanzierung von „Ein Tirol“

Täter

Der dreckige israelische Spitzel Sven Knoll

Als es sich abgezeichnet hat, dass die Tiroler Aktivistin, unser Vorbild, die Vorkämpferin der Frauen und unsere Politikerin Eva Klotz wegen der Angriffe auf ihren Mann nicht mehr "im Landtag arbeiten kann" sah der israelische Spitzel Sven Klotz seine Stunde gekommen. Woher der Krebs ihres Mannes kam wird bei Evas Tätigkeit um Sven wohl keiner… Weiterlesen Der dreckige israelische Spitzel Sven Knoll

Gesichter des Todes

Eine Aktion von „Ein Tirol“

Großvater und ich, wir hatten das, was die israelischen Agenten eine "schwierige Beziehung" nennen. 1980, als ich ihn zum letzten Mal sah rauchte er wie ein Wahnsinniger und ich bin nicht bereit, seine Handlungen als "rotwelsche Äußerungen" zu verstehen. Er war der Sohn des französischen Kriegshelden und Polemikers Louis-Ferdinand Celine und hat auch genau so… Weiterlesen Eine Aktion von „Ein Tirol“

Täter

Die Logistik des so genannten Südtirol-Terrorismus

Mein Großvater Hias arbeitete für die Landmaschinenfabrik "Schicht" in St. Johann im Pongau im Salzburger Land. Ich habe kürzlich berichtet, dass er als ausgebildeter Fachmann die treibende Kraft und der Organisator, schließlich der Einzeltäter hinter den Anschlägen in Südtirol seit den 50er-Jahren war. Die dilettantische Ausführung der Sprengstoffaktionen des "BAS", des Befreiungsausschuss Südtirol passte ihm… Weiterlesen Die Logistik des so genannten Südtirol-Terrorismus

Gesichter des Todes

Ein Tirol

Vor einigen Tagen wollte ich hier einen Artikel publizieren zu den Anschlägen der 80er-Jahre in Tirol. Er ist mir misslungen und ich probiere es noch einmal. Wahrscheinlich ist der Text misslungen weil diese Anschläge, wie so viele andere auch, von meinem Großvater Matthias begangen worden sind. Er hatte eine Sprengmeister- und Scharfschützenausbildung der Wehrmacht und… Weiterlesen Ein Tirol