Scheinspuren und Lügen

Vorwissen des Generalbundesanwalts und Abdeckung des Anschlags von Halle

In den vergangenen Tagen ist verschiedentlich die Frage aufgetaucht, wie es dem Generalbundesanwalt und dem BKA gelingen konnte, beim Anschlag von Halle so rasch einen "passenden" Täterdarsteller zu präsentieren. Wir werden dieser Frage heute nachgehen. Die Abdeckung des japanischen Anschlags war politisch motiviert, so viel steht fest. Täterdarsteller Stephan B., ein sadomasochistischer Pornodarsteller, den meine… Weiterlesen Vorwissen des Generalbundesanwalts und Abdeckung des Anschlags von Halle

Mietpreissenkung

Generalbundesanwalt Frank: Ein Fall für Prof. Mang

In der Community der israelischen Agenten gibt es schwere und minderschwere Fälle; Generalbundesanwalt Frank gehört zweifellos zu den schweren, wenn nicht den schwersten Fällen. Als er 2017 zusammen mit anderen Juristen bei einer kranken Orgie meinen Tod feierte, Leuten beim Kindesmissbrauch zusah, sich Dreck servieren und einen Film mit meiner nackten, schlafenden Person vorführen ließ,… Weiterlesen Generalbundesanwalt Frank: Ein Fall für Prof. Mang

Gesichter des Todes

Der israelische Terror in Äthiopien 1984-85

Im Jahr 1983 transportierte mein Nachbar Ewald E. eine große Menge Gold von Salzburg nach Italien. Er hatte es im so genannten Sternbräu, einem Touristenlokal in der Stadt Salzburg vom Besitzer einer Wäscherei übernommen. Der Wäschereibesitzer (ich kannte ihn recht gut) war in Nürnberg gewesen, wo man ihm das israelische Gold zum Transport anvertraut hatte.… Weiterlesen Der israelische Terror in Äthiopien 1984-85

Geld

Italienische U-Boote bei der Finanzierung des jugoslawischen Bürgerkriegs

Jener israelische Goldkurier, der seit den 60er-Jahren Goldladungen aus Nürnberg am Chiemsee übernommen und nach Salzburg gebracht hat war in den 80er-Jahren auch im internationalen Terrorismus tätig. Der Mann war damals mein Nachbar; es gab engen Kontakt. Ewald E., wie er sich damals nannte war leidenschaftlicher Segler. Mit seinen Booten, vor allem in der Adria… Weiterlesen Italienische U-Boote bei der Finanzierung des jugoslawischen Bürgerkriegs

Gesichter des Todes

Finanzierung von illegalen Atommüll-Transporten nach Hamburg

Aus den schriftlichen Unterlagen und den Aussagen, mehr noch aus seinen offenen persönlichen Beziehungen geht hervor, dass im Jahr 2009 ein wesentlicher Teil des radioaktiven Angriffs auf Japan über eine Münchner Fernseh-Produktionsfirma finanziert worden ist. Ich habe den betreffenden „Produzenten“, einen billigen Gigolo, im Jahre 2009 kennen gelernt, wurde durch einen väterlichen Freund über seine… Weiterlesen Finanzierung von illegalen Atommüll-Transporten nach Hamburg

Gesichter des Todes

Israelische Haft und Sexualfolter in Dresden, 3

Nach meiner Flucht aus Berlin - meine Existenz war zerstört, die Kinder in der Gewalt einer Wahnsinnigen und einer älteren Massenmörderin, alle Freunde aufgehetzt und die Polizei unberechtigt hinter mir her - versteckte ich mich in einer Kellerwohnung in Dresden. Dort angekommen, wurde ich von einer zweifelhaften „Wirtin“ eingewiesen und hatte die Rollläden herunterzulassen. Dunkelhaft.… Weiterlesen Israelische Haft und Sexualfolter in Dresden, 3