Täter

Wien: Sexualmord im israelischen Geheimdienst-Milieu

Bei meiner jahrelangen, teilweise durch Folter, Dunkelhaft, Hunger aber auch hinterhältige Tricks meinerseits geprägten Unterwanderung des israelischen Geheimdienstes (hier ein Paar typische Episoden) haben mir diverse Frauen Details aus ihrem Leben als Killer anvertraut. Das gilt in diesem Milieu als eine Art Vertrauensbeweis etwa nach dem Motto: Ich bin verliebt in dich und erzähl dir… Weiterlesen Wien: Sexualmord im israelischen Geheimdienst-Milieu

Gesichter des Todes

Erinnerung an Julia

Von Freunden habe ich gehört, dass man Julia jetzt endlich offiziell für tot erklärt hat. Damit sind die peinlichen Spielchen jener Leute in Wien obsolet, die ihren Tod - und damit ihre Ermordung - aus Eigeninteresse leugnen wollten. Mit ist zu Ohren gekommen, dass Julias so genannte Schwester in den letzten Wochen noch in Julias… Weiterlesen Erinnerung an Julia

Opfer

Postkarten aus der Hölle

Das Jahr 2018 hat meine leider verstorbene Freundin Julia buchstäblich in der Hölle verbracht. Umgeben von gefährlichen israelischen Agenten hat diese Frau bis zum Schluss durchgehalten und in meinem Auftrag durch Fotos und Berichte den Stand der Dinge beim Gegner erkundet. Das konnte Anfang 2019 nicht mehr funktionieren, man hat sie getötet. Ich übernehme die… Weiterlesen Postkarten aus der Hölle

Scheinspuren und Lügen, Täter

Racheaktionen in Wien

Als den israelisch inspirierten Seilschaften in Österreich letzten Dezember endgültig die Felle davonschwammen - Gleisjungen und BVT standen vor dem Aus - ist es zu einer Reihe von brutalen Einschüchterungsversuchen gekommen, die teilweise tödlich geendet sind. Angst vor der Terroraufklärung und blanker Hass auf anständige, unbeteiligte Menschen verursachten eine Raserei, die in dieser Form nicht… Weiterlesen Racheaktionen in Wien

Franz Zodl

Wie Franz Zodl umgekommen ist

Mein „besonderes Talent“, liebenswerte Menschen in furchtbare Schwierigkeiten zu bringen hat bei manchen Gelegenheiten zu tragischen Zwischenfällen geführt. Ich wollte diesen Leuten nicht schaden. Sie haben dafür gebüßt, mit mir in Kontakt und dadurch in Verdacht geraten zu sein, entsetzliche Verbrechen nicht nur aufklären sondern auch mit aller Härte öffentlich machen zu wollen. Einer dieser… Weiterlesen Wie Franz Zodl umgekommen ist

Scheinspuren und Lügen

Israelische Visionen vom Verschwinden

Wenn Frauen, die mit mir verschwinden wollen, einen Trachtenjanker tragen, dann wird das kaum ein Hinweis darauf sein, dass mir eine solche Frau mit ihren herabhängenden Schamlippen ein Anker in der britischen Haft sein kann. Auch war ich nie in britischer sondern in israelischer Haft. Hiermit ermutige ich die österreichischen Behörden, ohne eine Einmischung zu… Weiterlesen Israelische Visionen vom Verschwinden